Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mängel an Elektroanlage im Rathaus

Sassenburg-Westerbeck Mängel an Elektroanlage im Rathaus

Westerbeck. In die Jahre gekommen ist inzwischen auch das Rathaus in Westerbeck. Erhebliche Mängel wurden jetzt im Rahmen eines so genannten E-Checks für unbewegliche Elektro-Installationen und Gerätschaften festgestellt.

Voriger Artikel
Feuerwehr hatte 33 Einsätze
Nächster Artikel
Die Schülerzahl steigt

Das Westerbecker Rathaus ist in die Jahre gekommen: Jetzt müssen wohl 30.000 Euro für Reparaturen an Stromleitungen und Notbeleuchtung ausgegeben werden.

Quelle: Peter Chavier

Wie Bauamtsleiter Jörg Wolpers berichtete, seien im Rahmen eines solchen Checks das Multifunktionsgebäude Rathaus/Mehrzweckhalle/Krippe in Westerbeck durch eine beauftragte Elektrofirma einer umfangreichen Überprüfung unterzogen worden.

Heraus kam dabei unter anderem, dass die Hauptverteilung erneuert werden sollte. Geschätzte Kosten 20.000 Euro. „An die vorhandene Hauptverteilung wurde, seitdem das Gebäude ursprünglich errichtet worden ist, bei An- und Umbauten immer wieder etwas hinzu installiert“, so Wolpers. Die Art der vorhandenen Installation sei nicht mehr DIN-gerecht und von daher nicht mehr zulässig.

Zudem sei hier eine erhöhte Brandgefahr durch Lüsterklemmen gegeben.

Sicherheitstechnisch sehr problematisch sei das Fehlen eines FI-Schutzschalters bei einem Drehstromabgang. „Im Falle eines Schadens könnte es hier zu erheblichen Sach- als auch Personenschäden kommen“, betonte Wolpers. Erneuert werden müssten die kompletten Fluchtwegleuchten der Notbeleuchtung. Die Kosten hierfür werden auf rund 10.000 Euro geschätzt. Der Bauausschuss empfahl, diese Maßnahme so schnell wie möglich umzusetzen.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr