Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Mädchen basteln ihr eigenes Notizbrett

Sassenburg-Grußendorf Mädchen basteln ihr eigenes Notizbrett

Grußendorf. Bei der jüngsten Ferienspaßaktion haben Mädchen ihr eigenes Notizbrett gebastelt.

Voriger Artikel
Bullhouse-Band fiebert Mega-Party entgegen
Nächster Artikel
Torf ist einer der besten Isolatoren in der Natur

Handwerklich geschickt: Im Grußendorfer Jugendcafé gestalteten Mädchen selbst gebaute Notizbretter als Ferienaktion.

Quelle: Ron Niebuhr

Gedicht lernen, Kopfrechnen und Flöte spielen üben, ein Geschenk für Oma besorgen und den Müll rausbringen: Um nicht den Überblick zu verlieren, hilft es, sich Notizen zu machen. Die heften fünf Sassenburger Mädchen künftig an ein selbst gestaltetes Notizbrett.

Möglich machte das jetzt eine Ferienaktion der Jugendförderung mit Jeanette Heinicke und Irina Grotzke. Unter Anleitung der Betreuerinnen zimmerten die Mädchen aus Holzleisten einen Rahmen. Den bemalten und beklebten sie nach Lust und Laune. In allen Farben des Regenbogens oder einem selbst gewählten Motiv entsprechend, zum Beispiel blau-weiß mit Sand und Muscheln für einen Strand- und Meer-Look.

Auf den Rahmen spannten die kreativen, handwerklich geschickten Mädchen Kaninchendraht. Und wie befestigt man daran dann die Notizen? „Mit Wäscheklammern. Die kann auch jede so gestalten, wie sie möchte“, erklärte Heinicke. Sie konnten auch noch Dosen daran aufhängen. „Darin kann man Stifte und Zettel aufbewahren“, sagte Heinicke. So hat man immer alles zur Hand, um Notizen zu schreiben.

Die Resonanz aufs Ferienangebot im Jugendcafé fiel - verglichen mit den übrigen Aktionen - schwächer aus. Dass sich nur Mädchen dafür anmeldeten, überraschte ein wenig: „Ich hatte damit gerechnet, dass auch ein paar Jungen mitmachen. Gerade weil es ja mit Werken zu tun hat“, sagte Heinicke. Aber ein reiner Mädelsnachmittag ist ja auch mal schön.“

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr