Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kleine Seeräuber entern den Bernsteinsee

Stüde Kleine Seeräuber entern den Bernsteinsee

Stüde. Das beliebte Piratenfest am Bernsteinsee startete bei strahlendem Sonnenschein zum vierten Mal - hunderte kleine Seeräuber pilgerten samt Eltern nach Stüde, um ihr Piratendiplom zu ergattern.

Voriger Artikel
Jungtiere besser an Ort und Stelle lassen
Nächster Artikel
Bauprojekte für mehr als eine Million Euro

Schatzsuche am Strand: Mit Hilfe von Sieben suchten die Kinder beim Piratenfest am Bernsteinsee nach Gold.

Quelle: Maren Kiesbye

Es galt, sechs Piratenprüfungen zu absolvieren und dafür Stempel zu kassieren. Diese konnten gegen eine Piratenurkunde und ein Eis eingetauscht werden. Es gab einen Hindernis-Parcours, an dessen Ziel einige Ponys zum Streicheln warteten. Auf Papier musste der Weg aus einem Labyrinth herausgefunden werden. Bei der Goldsuche am Strand suchten die Kinder nach Nuggets und Goldtalern. Auf dem Spielplatz übten sie, ein feindliches Schiff zu entern, indem sie mit gezücktem Säbel die Seilbahn heruntersausten. Eine ganz neue Prüfung: wegen der neuen Kooperation des Bernsteinsees mit der Bogenschußanlage Archers Lake wurden die Piraten im Zielschießen auf Dosentürme geprüft.

„Das Bogenschießen war am schwierigsten”, fand der zehnjährige Sebastian Klaus. „Aber alle Prüfungen haben Spaß gemacht.” Das fand auch Tim Pietzner: „Am schönsten war das Ponystreicheln nach dem Hindernis-Parcours”, meinte der Zehnjährige. Die vierjährigen Zwillinge Matteo und Gero Windmiller fanden eigentlich alle Prüfungen leicht und freuten sich über ihr gewonnenes Eis. Auch Kartbahn- und Wasserskianlage hatten ihre Tore geöffnet. Für Stimmung sorgte DJ Tony aus Vorsfelde, der alle Piraten zum Limbotanzen animierte. Auf dem Kinderflohmarkt konnte so manches Schnäppchen ergattert werden. „Wir machen ganz bewusst einen nicht-kommerziellen Flohmarkt ausschließlich von Kindern für Kinder”, erklärte Mitorganisatorin Dr. Alexa von Dossow.

kye

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr