Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Trotz Bedenken: Kita Dannenbüttel wird gebaut
Gifhorn Sassenburg Trotz Bedenken: Kita Dannenbüttel wird gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 30.06.2018
Trotz Bedenken: Der Sassenburger Gemeinderat hat den Plänen für den Bau der neuen Kita in Dannenbüttel zugestimmt. Quelle: Planungsbüro Wehmeyer
Anzeige
Dannenbüttel

Trotz dieser Bedenken hat der Sassenburger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich für das Bauvorhaben und den entsprechenden Bebauungsplan gestimmt.

So wie Gordon Jesse (CDU) hält auch sein Parteikollege Waldemar Bartels die Pläne für die Kita für unzureichend, da die Kita mit vier Gruppenräumen – ein fünfter kann aus dem geplanten Bewegungsraum entstehen – zu klein sei. Ratsvorsitzender und Dannenbüttels Ortsbürgermeister Horst Loos (SPD) argumentierte dagegen, die Einrichtung sei erweiterungsfähig.

Einwendungen der Anwohner

Das sah Andreas Kautzsch (BIG) anders. Benötigt würde ein größeres Grundstück, schon jetzt seien die geplanten Gruppen ausgebucht. Kautzsch brachte auch die Einwendungen der Anwohner wieder ins Spiel. 32 von ihnen hatten sich schriftlich gegen die Pläne ausgesprochen, da sie erhöhten Lärm durch die neue Straße, über welche die Kinder die Kita erreichen sollen, befürchten. Darin sah Bartels ebenfalls einen Grund, dem Plan nicht zuzustimmen. Lutz Berneis (CDU) dagegen hält den Standort für gut, die Zuwegung allerdings für nicht erforderlich. Und auch Astrid Schulz (CDU), hatte ihre Zweifel an der Zuwegung, fragte aber: „Welche Alternative haben wir? Wir brauchen die Kita.“

Mitten im Ort

Diese soll mit vier Gruppenräumen und einem Bewegungsraum gebaut werden – mitten im Ort auf einem Grundstück, dass laut Ortsbürgermeister Loos „schon immer dafür vorgesehen war.“

Von Thorsten Behrens

In die Vollen ging der SV Triangel jetzt wieder mit Sport, Spiel und Spaß. Dafür sorgte die Kinder- und Jugendsparte um Melanie Heidt mit dem großen Familiensommerfest. Wetterbedingt stieg es größtenteils in der Sport- und Freizeitstätte. Das tat dem munteren Miteinander aber keinen Abbruch.

29.06.2018

Die echte Gifhorner Polizei warnt vor falschen Polizisten im Kreis: Hintergrund ist ein Vorfall in dieser Woche in Stüde.

29.06.2018

Die Jury hat ihr Urteil gefällt: Den schönsten Westerbecker Vorgarten hat 2018 Elfriede Neitzel, Hagenriede 9. Bereits 2013 hatte sie die Nase vorn. Das zeigt, mit wie viel Liebe sie ihr Kleinod hegt und pflegt. Die BIG erneuerte derweil ihre Kritik am bestehenden Bewertungssystem.

29.06.2018
Anzeige