Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Kinder sollen auch während der Arbeiten draußen spielen
Gifhorn Sassenburg Kinder sollen auch während der Arbeiten draußen spielen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 18.08.2017
Erweiterung des Thomas-Kindergartens in Neudorf-Platendorf: Der Bauausschuss hat jetzt den Planungen für das Außengelände zugestimmt.  Quelle: privat
Anzeige
Neudorf-Platendorf

 Der Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde Sassenburg hat in jüngster Sitzung (AZ berichtete) über die Neugestaltung des Thomas-Kindergartens in Neudorf-Platendorf beraten und die von Stefanie Meyer vorgestellten Planungen dem Gemeinderat zum Beschluss empfohlen. Die Pläne hatten Verwaltung, Kita-Leitung und Planungsbüro in enger Abstimmung gemeinsam ausgearbeitet.

Ein paar Eckpunkte: Um den Geländeverlust durch die Gebäudeerweiterung auszugleichen, erhält die Kita einen sieben Meter breiten Streifen vom benachbarten Sportplatz, dort sollen unter anderem Lagermöglichkeiten für den Hausmeister entstehen. Drei neue Spielgeräte sollen aufgestellt werden. Die neue Kita erhält einen eigenen kleinen Spielbereich mit Sandkasten, der primär auch als Sammelstelle im Brandfall gilt. Ein Spielhügel wird entfernt, weil das von ihm ablaufende Regenwasser gegen das Gebäude drückt.

Überhaupt wurde viel über Wasser gesprochen. Das Gelände steht bei Starkregen teilweise unter Wasser und wird gesperrt. Durch die Neugestaltung soll dieses Problem gleich mit eingedämmt werden. Damit die Kinder während der Arbeiten weiter draußen spielen können, soll die rund 212.000 Euro teure Umgestaltung in zwei Bauabschnitten (2017 mit 89.000 Euro sowie 2018 mit 123.000 Euro) erfolgen. Die derzeit für das Projekt fehlenden 100.500 Euro sollen im Haushalt 2018 bereitgestellt werden.

Kritik gab es vor dem Beschluss von Astrid Schulz (CDU) und Andreas Kautzsch (BIG) in Richtung Verwaltung. Die Vorlagen seien wegen fehlender Kostenaufstellung nicht konkret genug und nicht zur Meinungsbildung geeignet, so die Ausschussmitglieder. Bauamtsleiter Jörg Wolpers verwies darauf, dass er selbst die Zahlen erst kurz vorher erhalten habe.

Von Thorsten Behrens

Dieser Text wurde aktualisiert

Sassenburg Gewaltprävention an Grundschule Grußendorf - Polizeiorchester erzählt Geschichte von Namene

Das Polizeiorchester Niedersachsen war jetzt mit seinem Präventionsprojekt Namene an der Grundschule Grußendorf zu Gast. Es ging um Ausgrenzung und Gewalt, um soziale Medien, aber auch um Versöhnung. Trotz dieser ernsten Themen hatten die Schüler auch jede Menge Spaß. Und zum Schluss gab es ein kleines Konzert.

16.08.2017
Sassenburg Wirtschaftsweg immer wieder kaputt gefahren - Stüde: Aeroclub Wolfsburg hat Ärger mit Landwirt

Der Aeroclub Wolfsburg ist seit mehr als 40 Jahren in Stüde mit seiner Segelflugsparte zuhause. Dorf und Verein pflegen eine gute Nachbarschaft. Mit einem Landwirt allerdings läuft es nicht mehr wirklich rund. Vorsitzender Jürgen Möhle bat Ortsrat und Verwaltung am Montagabend um Unterstützung.

18.08.2017
Sassenburg Schützen lassen es ordentlich krachen - Arndt Schulze ist Triangels neuer Schützenkönig

Was waren das für tolle Tage! Triangels Schützen ließen es am Wochenende wieder einmal richtig krachen. Wer aus Dorf und Umgebung auf coole Partys steht, ließ sich diesen Spaß nicht entgehen. Ab Samstagabend rockte Arndt Schulze als neuer Großer König Festzelt und Festplatz.

14.08.2017
Anzeige