Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg IGS Sassenburg: Sprachencafé eröffnet
Gifhorn Sassenburg IGS Sassenburg: Sprachencafé eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 23.11.2015
Neueröffnung: An der IGS Sassenburg gibt es seit Montagvormittag ein Sprachencafé von Schülern für Schüler. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Auf Initiative von Lehrerin Jessica Pontius haben Schüler die Geschäftsidee dazu entwickelt und umgesetzt.

Das Sprachencafé folgt eigenen Regeln: Miteinander geredet wird dort nur in Fremdsprachen, bevorzugt derzeit auf Englisch. An der Theke der kleinen Küche wird also nicht „Heiße Schokolade“ oder „Tee“, sondern „hot chocolate“ oder „tea“ bestellt. Auch im schick möblierten Gastraum gilt für die Gäste „in English, please.“ Das Sprachencafé in der Rotunde ist ab sofort montags bis mittwochs in der Mittagspause des achten und zehnten Jahrganges geöffnet.

Bis dahin war es ein weiter Weg: „Wir haben mit der Planung vor etwas mehr als einem Jahr begonnen“, so Pontius. Auf die Idee, ein Sprachencafé zu eröffnen, folgten Schulungen vom Gesundheitsamt sowie ein Koch- und Küchentraining. „Wir mussten erstmal ein Gefühl dafür entwickeln, was es heißt, mit Lebensmitteln zu arbeiten“, erklärt Pontius. Das Geld für die Einrichtung des Cafés kam über einen Wettbewerb der PSD-Bank sowie das Catering bei den IGS-Abenden zu Fremdsprachen sowie Musik und Kunst zusammen.

Mit Mensa-Chef Stefan Gerhard gingen die Jungunternehmer eine Kooperation ein: „Wir möchten nicht in Konkurrenz zu ihm stehen“, betont Pontius. Zudem profitiert das Sprachencafé als Start-Up vom Know-how des erfahrenen Profi-Gastronoms. „Er hat uns in einem Lehrgang alles beigebracht, was wir wissen müssen - vom Wareneinsatz bis zu den Personalkosten“, freut sich Pontius. Und wenn die Gründer des Sprachencafés die Schule verlassen, steht die nächste Generation von Nachwuchsgastronomen schon in den Startlöchern.

rn

Sassenburg. Gute Nachricht für alle Sassenburger, die ihr Regenwasser in die Kanalisation einleiten: Der Wasserverband Gifhorn plant, den Quadratmeterpreis zu senken.

24.11.2015

Stüde/Athen. Unzählige Marathonläufe gibt es weltweit. Aber egal wie viele Läufe man gepackt hat, als richtiger Marathonläufer gilt man in der Szene erst, wenn man den Athen Authentic Marathon absolviert hat. So wie jetzt fünf Stüder.

22.11.2015

Westerbeck. Die neue Kinderkrippe ist zwei Wochen früher fertig geworden als geplant.

19.11.2015
Anzeige