Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
IGS-Oberstufe erfordert Investitionen

Westerbeck IGS-Oberstufe erfordert Investitionen

Sassenburg. Die IGS Sassenburg erhält eine Oberstufe. Somit können Schüler dort auch das Abitur machen. Doch zunächst einmal muss ordentlich investiert werden - nämlich mehrere Millionen Euro.

Voriger Artikel
Spannender Blick ins Wasser
Nächster Artikel
ET-Zweiradmuseum besteht seit 20 Jahren

IGS Sassenburg: Die Einrichtung der Oberstufe erfordert zusätzliche Investitionen durch die Schulsanierungs-GmbH des Kreises.

Das hatte Bürgermeister Volker Arms bei der jüngsten Ratssitzung mitgeteilt (AZ berichtete). Evelin Wißmann, Geschäftsführerin der Schulsanierungs-GmbH des Kreises, erläuterte auf AZ-Nachfrage weitere Details.

Das Land habe am 20. April die Oberstufe genehmigt, so Wißmann. Doch schon der 2009 gefasste Kreistagsbeschluss für die IGS in der Sassenburg habe eine Oberstufe eingeschlossen. Damals sei festgelegt worden, dass das Land die Oberstufe genehmigen müsse. Dafür müssten genügend Schüler da sein. „Die IGS muss mindestens 54 Schüler haben, deren Notenschnitt so gut ist, dass er den Besuch der Oberstufe ermöglicht“, erläutert Wißmann. Das hat die Schule problemlos erfüllt.

Damit stand der Genehmigung durch das Land nichts mehr im Weg. Deshalb ist ein nun weiteres Schulgebäude nötig. Das soll ebenfalls die Schulsanierungs GmbH des Landkreises planen und umsetzen. Nötig werde im Zuge der Erweiterung auch die Vergrößerung des Busbahnhofs. Zudem seien mehr Parkplätze nötig. Ob die frühere Sassenburg-Schule als Gebäude für die Oberstufe dienen kann, muss geprüft werden. „Wir werden jetzt alle Möglichkeiten ausloten“, erklärte Wißmann. Der Neubau würde nach ersten Schätzungen mehr als drei Millionen Euro kosten.

„Wir sind glücklich und erleichtert, dass wir nun die Oberstufe bekommen“, erklärt IGS-Schulleiter Rolf Maskus: „Das ist für das Kollegium ein Zeichen, dass unsere gute Arbeit honoriert wird“, fügt er hinzu.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr