Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
IGS: Erstmals keine Absagen an Fünftklässler

Sassenburg IGS: Erstmals keine Absagen an Fünftklässler

Sassenburg. Zahlen, Daten und Fakten präsentierte der Schulleiter der IGS Sassenburg, Rolf-Dieter Maskus, den Mitgliedern des Schulausschusses des Landkreises Gifhorn am Mittwochnachmittag im Gifhorner Humboldt-Gymnasium.

Voriger Artikel
Riesiges Gerüst wird aufgebaut
Nächster Artikel
Kita-Neubau weiter fraglich

Sie war die erste: Die IGS Sassenburg. Zwei weitere Gesamtschulen drücken die Schülerzahlen in der Sassenburg.

Quelle: Peter Chavier

Der Rektor war auf Einladung der CDU gekommen. Der Kreistag hatte im Mai diesen Jahres die Schulbezirke geändert. Der Schulbezirk IGS Sassenburg umfasst Schüler mit Wohnsitz aus der Samtgemeinde Brome Süd (Gemeinden Bergfeld, Parsau, Rühen und Tiddische), der Samtgemeinde Boldecker Land, der Gemeinde Sassenburg und der Samtgemeinde Wesendorf.

Maskus fand, dass der neue Zuschnitt der Schuleinzugsbezirke zu Lasten der IGS Sassenburg gehe. Inzwischen gibt es neben der IGS Sassenburg, die 2010 an den Start ging, eine weitere Gesamtschule in Gifhorn sowie eine dritte in Wittingen.

„2010 hatten wir 330 Anmeldungen. Wir konnten damals 150 Schülerinnen und Schüler aufnehmen und mussten 180 Absagen erteilen“, berichtete Maskus. Das Bild hat sich gewandelt: „Auch 2014 mussten wir noch 27 Interessierten absagen.“ 2015 allerdings wurden 133 Jungen und Mädchen aufgenommen, 150 sind möglich, abgesagt werden musste niemandem.

„Wir sind nicht voll“, bedauerte Maskus. Er verdeutlichte die Problematik anhand der Grundschulen aus den jeweiligen Einzugsbezirken. Während die IGS Sassenburg fünfzügig fährt und ihre Schüler aus elf Grundschulen bekommt, werden die IGS Wittingen und die IGS Gifhorn nur vierzügig betrieben. Wittingen schöpft aus neun Grundschulen und Gifhorn gar aus 22.

In der Planung sei für die IGS Sassenburg eine dreizügige gymnasiale Oberstufe, die 2016 starten soll.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr