Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Hohe Schäden durch Sturm Siegfried

Sassenburg Hohe Schäden durch Sturm Siegfried

Sassenburg. „Das Sturmtief Siegfried hat uns heftig getroffen“, berichtete Gemeindebürgermeister Volker Arms bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderates. „Inzwischen liegen uns für die Beseitigung der Schäden Rechnungen in Höhe von 58.000 Euro vor“, so Arms weiter.

Voriger Artikel
Ortswappen ziert bald Findling im Kreisel
Nächster Artikel
Sturmschäden: Hauptstraßen-Eichen fallen

Hohe Kosten: Schon 58.000 Euro schlagen bei der Gemeinde Sassenburg für die Beseitigung der Schäden des Sturmtiefs Siegfried, wie hier in Dannenbüttel, bei der Gemeindee zu Buche.

Quelle: Peter Chavier

Doch dies sei noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. „Es kommen weitere, teure Maßnahmen auf uns zu“, so der Bürgermeister weiter. Dazu gehöre unter anderem der Einsatz von Steigern, die im Kronenbereich vieler Bäume Schäden beseitigen müssten. Darüber hinaus müssten zahlreiche Bäume auf ihre Verkehrssicherheit geprüft werden. „Deshalb werden wir alle Baumaßnahmen, die als Unterhaltungsmaßnahmen gelten, einstellen.“

Als Folge bat die Verwaltung den Rat, überplanmäßigen Ausgaben „in noch nicht bezifferbarer Höhe“ zuzustimmen. „Wir müssen im Rahmen unserer Verkehrssicherungspflicht diesen Ausgaben zustimmen“, meinte Angela Heider (SPD). „Wir möchten allerdings über die einzelnen Maßnahmen und Kosten informiert werden“, so Heider weiter. Bei zwei Enthaltungen stimmte der Rat zu.

Zuvor hatte Bürgermeister Arms dem Rat berichtet, dass die Bertelsmann-Stiftung aktuelle Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung vorgelegt habe. „Die Bertelsmann-Stiftung geht davon aus, dass die Bevölkerung in der Gemeinde Sassenburg gegenüber 2012 bis 2030 um 1,3 Prozent ansteigen wird“, so Arms. Diesen Anstieg zeige die gemeindeeigene Zählung bereits jetzt. Zum 30. Juni 2015 gab es 11.435 Bürger mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr