Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Hobby und Kunst: Stöbern an 48 Ständen

32. Auflage in der IGS Sassenburg Hobby und Kunst: Stöbern an 48 Ständen

Die Ausstellung Hobby und Kunst erlebte am Wochenende mit 48 Ständen ihre 32. Runde. Die Veranstalterin – seit ein paar Jahren liegt die Verantwortung wieder bei der Schulleitung der IGS Sassenburg – war mit der Resonanz zufrieden. Der Erlös floss wie üblich an den Förderverein.

Voriger Artikel
Kulturschmiede: Die neuen Programmhefte sind da
Nächster Artikel
Treckerclub Grußendorf beendet Saison mit Nachtziehen

Abwechslungsreich: Die IGS Sassenburg öffnete am Wochenende ihre Pforten für die 32. Ausgabe von Hobby und Kunst.
 

Quelle: Ron Niebuhr

Westerbeck.  „Wir setzen weiterhin auf das bewährte Konzept“, sagte Schulleiter Rolf-Dieter Maskus. Sprich: Die Stände der Ausstellung mit der gewohnt vielfältigen Palette aus Kunsthandwerk und Handarbeiten konzentrierten sich auf die Mensa, die angrenzenden Flure und zwei Kunsträume. Unter den Ausstellern seien einige alte Bekannte zu finden: „Manche sind uns von Anfang treu geblieben“, freute sich Maskus. Andere – und auch das ist natürlich gern gesehen– seien frisch dazu gestoßen.

Verlass ist auch auf die Zusammenarbeit mit DRK und Feuerwehr Triangel. „Sie helfen uns wieder sehr“, betonte Maskus. Die Rotkreuzlerinnen servierten Kaffee und Kuchen, warme Snacks und kühlen Getränke. Und die Brandschützer hatten ein Auge darauf, dass auf dem zeitweise dicht an dicht besetzten Parkplatz kein Chaos ausbrach. Die Kooperation der IGS mit den DRK-Ortsvereinen und Feuerwehren der Sassenburg für Hobby und Kunst hat sich bewährt. „Wir hoffen, sie hält noch viele weitere Jahre“, sagte Maskus.

Kurz dabei, aber schon eine feste Institution ist der Stand der Kulturschmiede Sassenburg. Auch diesmal wieder verteilten Chef Günter Bischoff und seine Helfer fleißig „Küsschen“ an die Besucher. Und neben den Haselnuss-Pralinen griffen viele auch beim Programmheft für 2018 zu. Der Erlös von Hobby und Kunst ging an den Förderverein. Der hat zwar gerade erst einen neuen Vorstand gewählt, „aber schon jede Menge tolle Ideen für unsere Schule“, sagte Maskus.

Von Ron Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr