Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Heftige Diskussionen um das Ortschaftsbudget
Gifhorn Sassenburg Heftige Diskussionen um das Ortschaftsbudget
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 30.10.2018
Seniorenweihnachtsfeier Westerbeck: Über das Budget für die diesjährige Feier besteht im Ortsrat keine Einigkeit. Quelle: Ron Niebuhr Archiv
Westerbeck

Zwei Punkte waren es, die für Zündstoff sorgten. Einer davon – die nächste Seniorenweihnachtsfeier. Ortsbürgermeisterin Annette Merz (CDU) berichtete, dass 2017 statt der geplanten 700 Euro rund 1130 Euro benötigt wurden. Die Mehrkosten seien zustande gekommen, weil erstmals Geschirr ausgeliehen werden musste, außerdem wurde wiederverwendbare Deko gekauft. „Das erfahren wir heute nur, weil wir zu den Kosten Akteneinsicht verlangt haben“, sagte dazu BIG-Fraktionsvorsitzender Andreas Kautzsch – und stimmte dagegen, als der Ortsrat für die diesjährige Seniorenweihnachtsfeier gleich 1000 Euro einplanen wollte.

„Das ist mir zu viel Geld für einen so kleinen Personenkreis“, so Kautzsch. Ihm zufolge seien 2017 nur rund 40 Personen dabei gewesen, die Feier fand erstmals in der IGS statt, wo sie auch in diesem Jahr ausgerichtet werden soll. Waldemar Bartels (CDU) erwiderte, es seien rund 90 Feiernde gewesen.

Nächster Streitpunkt: Zuschüsse für Vereine. Gemischter Chor Westerbeck und die Kulturschmiede Sassenburg hatten Zuschüsse für je 258 Euro teure Schränke für die Bürgerbegegnungsstätte beantragt. Merz schlug vor, jeweils 130 Euro dazuzugeben. Kautzsch wollte diese Entscheidung aber nicht mittragen, auch weil er die Kulturschmiede nicht als Westerbecker Verein sieht, sondern als Verein der ganzen Gemeinde – somit sei es nicht Aufgabe des Westerbecker Ortsrates, ihn finanziell zu unterstützen. Kautzsch forderte eine nicht öffentliche Beratung – die bekam er, musste sich aber von Rainer Knop (SPD) vorwerfen lassen, damit seinem eigenen Anspruch auf politische Transparenz durch Öffentlichkeit nicht zu genügen.

Von Thorsten Behrens

Klassik kommt an in der Sassenburg. „Daher hat sie einen festen Platz im Programm der Kulturschmiede“, sagte Günter Bischoff. Der Vorsitzende freute sich, Freitag das Ensemble ClaRo zu begrüßen sowie rund 90 Zuhörer.

29.10.2018

Mehrere tausend Euro Schaden entstanden durch Vandalismus in der Nacht zum Freitag: Unbekannte demolierten einen großen Ackerschlepper bei Dannenbüttel. Die Polizei sucht Zeugen.

27.10.2018

Sie ist hochallergen, breitet sich aggressiv in Deutschland aus und verschickt seit Juli ihre Pollen: Rund um Westerbeck stehen Tausende Ambrosia-Pflanzen, die bis Ende Oktober blühen. Drei Flächen sind besonders stark bewachsen.

29.10.2018