Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Gäste genossen Frühstück für Jedermann
Gifhorn Sassenburg Gäste genossen Frühstück für Jedermann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.06.2015
Voller Erfolg: Das vom DRK erstmals sonntags ausgerichtete Frühstück für Jedermann kam in Grußendorf super an. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Erstmals richtete der Ortsverein um Marion Krätzschmar das Frühstück für Jedermann sonntags aus. Das kam super an: „Wir waren im Nu ausgebucht“, sagte Susanne Dobbranz. Die DRK-Sprecherin zählte 60 Gäste. Mehr passten beim besten Willen nicht in den Saal des Dorfgemeinschaftshauses.

Schließlich wollten die emsigen Rotkreuzlerinnen ja auch das Buffet aus bunten Köstlichkeiten für ihre Gäste aus dem Dorf und der Umgebung ansprechend anrichten: Platten mit Melonen, Erdbeeren, Weintrauben, Ananas, Äpfeln und Aprikosen, mit Käse, Wurst und Schinken, mit Paprika, Gurken und Chilis, Pfannen mit Rührei, Bratwürstchen und

Speck, Körbe mit Brot und Brötchen. Dafür brauchte es schon ein paar Tische.

Auf viele kulinarische folgten zwei kulturelle Leckerbissen: Ilse Pusch unterhielt die Frühstücksgäste mit einer plattdeutschen Geschichte, Sid Möbius aus der Wolfsburger Zauberschule bot allerhand beeindruckende Tricks dar. Ob das DRK das Sonntagsfrühstück wiederholt, ist offen. Klar ist aber schon jetzt: „Es gibt bei uns noch zwei Frühstückstermine in diesem Jahr - im September und zu Weihnachten“, sagte Dobbranz. Großer Dank galt allen Helferinnen.

rn

Sassenburg. Die Gemeinde will Asylbewerber nicht in Massenunterkünften unterbringen - und hat deshalb ein Haus in Westerbeck gekauft. Zudem kritisiert der Bürgermeistet den Landkreis.

15.06.2015

Sassenburg. Der zweite Sassenburger Tag der Senioren, der am Sonntag, 13. September, in Dannenbüttel stattfinden wird, wirft so langsam seinen Schatten voraus. Die Verantwortlichen bereiten ein buntes Programm vor

11.06.2015

Neudorf-Platendorf. Jetzt ist die nächste Katze im Neudorf-Platendorfer Siedlerweg verschwunden. Gustav heißt der Kater, der bereits seit Dienstag, 2. Juni, von der Familie Martel vermisst wird.

13.06.2015
Anzeige