Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Für Neugeborene gibt’s keine Geschenke mehr

Sassenburg Für Neugeborene gibt’s keine Geschenke mehr

Sassenburg. Erneut Thema war bei der jüngsten Sitzung des Sassenburger Gemeinderates in der Mehrzweckhalle des Moordorfes die Verteilung von Geschenken an Neugeborene. Mehrheitlich entschied das Gremium, künftig keine Präsente mehr an Neugeborene zu verteilen. Stattdessen sollen alle Neubürger ein solches Geschenk bekommen.

Voriger Artikel
89 Aussteller - mehr geht nicht
Nächster Artikel
Sportheim-Neubau: Mitglieder geben grünes Licht

Änderung: Die Gemeinde Sassenburg verteilt künftig keine Geschenke mehr an Neugeborene. Stattdessen erhalten alle Neubürger ein solches Geschenk.

Quelle: Archiv

Der Entscheidung ging erneut eine lange Diskussion voraus. Schon bei der vorigen Ratssitzung im Juli war darüber heftig debattiert worden (AZ berichtete). Detlev Junge (LiSa) erinnerte daran, dass es einst die LiSa war, die die Idee ins Rollen gebracht hatte. „Es ging uns nicht darum, nur den Kindern Geschenke zu machen, sondern auch darum, Informationsmaterial zu verteilen.“ Andreas Kautzsch (BIG) erklärte: „Das ist doch eine gute Sache, die es nicht in jeder Gemeinde gibt.“ Es sei nur nicht gut gewesen, die Aufgabe an die Gleichstellungsbeauftragte zu delegieren, die dann 100 Besuche pro Jahr hätte absolvieren müssen. „Das ist doch Aufgabe der Ortsräte.“

Westerbecks Ortsbürgermeister Michael Lehr (CDU) entgegnete: „Was von den Theoretikern geäußert wird, stimmt mit der Praxis nicht überein. Es war eine tolle Idee, die aber so nicht funktioniert hat.“ Peter Schillberg, Ortsbürgermeister von Grußendorf, meinte: „Ich habe viele Jahre lang diese Geschenke verteilt. Es waren meist nur Haustür-Geschäfte.“ In den seltensten Fällen sei man mit den jungen Familien ins Gespräch gekommen. Jetzt sollen alle Neubürger ein entsprechendes Willkommens-Geschenk bekommen.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr