Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Frische Luft für die Grundschul-Klassenräume

Sassenburg-Westerbeck Frische Luft für die Grundschul-Klassenräume

Westerbeck. Ein Thema ohne Ende ist die Klimaanlage, die derzeit in die Sassenburg-Schule eingebaut wird (AZ berichtete). Auf Antrag der BIG befasst sich der Bauausschuss in der nächsten Woche erneut damit. Eike Hemme, Projektabwickler der Spezialfirma Koss aus Lehrte, die die Anlage aufbaut, erläutert der AZ, wie die Anlage funktioniert.

Voriger Artikel
Neue Wege für den Tourismus
Nächster Artikel
Herzsport hilft dabei, wieder fitter zu werden

Klimaanlage: Auf dem Dach der Schule sind die Geräte aufgebaut worden, die die Anlage steuern.

Quelle: Peter Chavier

Die großen Lüftungsgeräte oben auf dem Dach sind dabei quasi das Gehirn der Anlage. „Wir be- und entlüften die Klassenräume mit diesen Lüftungsgeräten. Sie sorgen dafür, dass ausreichend Sauerstoff in den Klassenzimmern ist.“, erklärt Hemme. Die Geräte sind so ausgelegt, dass sie sowohl zu kalte Luft erwärmen als auch zu heiße Luft abkühlen können, ehe die Luft in die Klassenzimmer geblasen wird. Auch der CO2-Gehalt der Luft werde so reguliert.

Im hinteren Bereich der Klassen wurden sogenannte Lüftungskanäle mit Gittern eingebaut. Entscheidend bei dem ganzen Projekt ist die Dachkonstruktion der Schule. „Wir haben eine adäquate Lösung gefunden, die funktioniert und handwerklich umsetzbar ist“, so Hemme. Bei der Testanlage waren runde Ausströmer benutzt worden. Die favorisiert die BIG. „Davon hätten wir für jeden Klassenraum sechs bis acht Stück installieren müssen“, erläutert der Projektleiter. „Wir hätten dafür Hunderte von Öffnungen in das Dach machen müssen. Immer wieder hätte die Dampfsperre durchstoßen und zusätzlich abgedichtet werden müssen.“

Jetzt wird nur ein Lüftungskanal pro Klassenzimmer eingebaut. Damit habe man das Ziel erreicht, dass „Dach so wenig wie möglich anzufassen“, so der Projektleiter.

Nun soll die Anlage so schnell wie möglich in Betrieb genommen werden.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr