Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Französisch ganz anders

Westerbeck Französisch ganz anders

Westerbeck. Sprachecht mit „Bon jour“ begrüßt wurden am Donnerstag die Jungen und Mädchen der Französisch-Klassen der IGS Sassenburg von Laurat Chavot.

Voriger Artikel
Juleica: Neues Angebot am Bernsteinsee
Nächster Artikel
Spende: Fünf Tablet-PCs für die IGS

Französisch mal ganz anders: Das France Mobil mit Laura Chavot machte in der IGS Station. Gesprochen wurde nur Französisch.

Quelle: Chavier

Die Französin aus Lyon war mit dem France Mobil zu Gast .

Jeweils eine Stunde lang bekamen die Schülerinnen und Schüler der Französisch-Kurse der fünften, sechsten, siebten und achten Klassen diese Fremdsprache einmal ganz anders serviert. Zunächst musste anhand des französischen Alphabets der Name von Laura Chavot geraten werden. Anschließend waren die Kids an der Reihe, sich - natürlich auf Französisch - vorzustellen. Und im France Mobil hatte Laura Chavot nicht nur Musik, sondern auch viele Spiele mitgebracht.

Das France Mobil ist übrigens in Bremen stationiert und gehört dort zum französischen Institut. „Ich toure damit durch Niedersachsen und Bremen“, erläuterte Chavot „Ich komme aber nur einmal in jede Schule.“

Und Nathaly Plançon-Böse, Französisch-Lehrerin an der IGS, meinte: „Wir möchten so die Kinder für das Französische begeistern und ihr Interesse an der Sprache wecken.“ Und Deutsch gesprochen wurde übrigens in den France Mobil-Stunden so gut wie gar nicht.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr