Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Flurbereinigung Großes Moor: Triangel könnte profitieren
Gifhorn Sassenburg Flurbereinigung Großes Moor: Triangel könnte profitieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 06.09.2016
Großes Moor: Auch Triangel könnte von der Flurbereinigung dank Zuschüssen des Landes profitieren. Quelle: Ron Niebuhr (Archiv)
Anzeige

Besonders attraktiv ist für die Triangeler die Chance, die Schäferbrücke zu sanieren. „Wir mussten sie wegen Einsturzgefahr sperren“, sagte Sassenburgs Bauamtsleiter Jörg Wolpers. Allerdings fließen Zuschüsse nur, wenn die Flurbereinigung eingeleitet wird. Und das hängt ganz wesentlich von den betroffenen Grundstückseigentümern, überwiegend also den Landwirten, ab.

Selbst wenn die Flurbereinigung startet, ist ungewiss, ob und wann die Schäferbrücke saniert wird. „Wir haben aktuell nur eine Wunschliste mit Projekten zusammengestellt. Was zuschussfähig ist, muss erst noch geprüft werden“, sagte Wolpers. Sollte es das Okay vom Land für die Schäferbrücke geben, könnte es „immer noch Lichtjahre dauern“, bis sie saniert wird, sagte Ortsbürgermeisterin Beate Morgenstern-Ostlender.

Der Ortsrat empfahl daher, dass die Brücke erneuert wird. Und zwar schon 2017, unabhängig vom Flurbereinigungsverfahren. „Eine Brücke, die von Radfahrern und Fußgängern genutzt werden kann, reicht uns“, sagte Siegfried Wehmeier (CDU). Ohne die Brücke ist die Verbindung zwischen Neuhaus und dem Gewerbegebiet Fehringstraße gekappt. Die nötigen Mittel sollen im Haushaltsplan 2017 bereitgestellt werden.

rn

Neudorf-Platendorf. „Diese Menschenmassen - absoluter Wahnsinn, was hier los ist!“, schwärmte Anette Reschke, Mitorganisatorin des Sassenburger Bauernmarktes. Der lockte zur Premiere am Sonntag extrem viele Besucher. Der Hof von Adolf Wulfes in Neudorf-Platendorf war durchgehend gefüllt.

05.09.2016

Neuhaus. Oldtimer-Freunde fanden ihr Mekka am Samstagnachmittag einmal mehr in Neuhaus. 182 historische Autos, Motorräder und Trecker steuerten das von Hermann Brandes und Helfern ausgerichtete Treffen zwischen Gasthof und Waldrand an. 1515,15 Euro kamen für den guten Zweck zusammen.

08.09.2016

Neudorf-Platendorf. Nach dem AZ-Exklusivbericht über die mögliche Schließung des Bahnhofs in Neudorf-Platendorf sowie eine Unterschriftensammlung gegen diese Schließung sieht auch der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) Möglichkeiten, den Bahnhof zu erhalten. Das geht aus der Antwort auf eine AZ-Anfrage hervor.

05.09.2016
Anzeige