Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Feuerwehr stellt sich den Bürgern vor
Gifhorn Sassenburg Feuerwehr stellt sich den Bürgern vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 10.09.2017
Gelungene Aktion: Neudorf-Platendorfs Feuerwehr stellte sich, unterstützt von Kameraden aus Nachbarorten, vor. Quelle: Ron Niebuhr
Neudorf-Platendorf

„Es geht uns darum, über unsere Arbeit zu informieren und neue Mitglieder zu gewinnen“, sagte Wallner. So stellten die Neudorf-Platendorfer zahlreiche Fahrzeuge aus – Mannschaftstransportwagen (MTW), Tanklöschfahrzeug (TLF) sowie Löschgruppenfahrzeug (LF10) aus der eigenen Garage, zudem Fahrzeuge befreundeter Wehren. „Die Gamsener zum Beispiel sind mit ihrer historischen Handdruckspritze hier“, freute sich Wallner.

Und mehr noch: Sie führten damit sogar einen Löschangriff vor. Die Gifhorner Kameraden rückten mit ihrem Leiterwagen an, von dem sich ein herrlicher Ausblick bot.

Mit mehreren Live-Shows veranschaulichten die Gastegeber, ebenfalls unterstützt von Kameraden aus den Nachbarorten, wie vielfältig die Aufgaben der Feuerwehr sind. So kamen Schere und Spreizer an einem Unfallauto zum Einsatz.

Für eine aufwendige Alarmübung stand ein Gartenhaus in Flammen. Und gleich zweimal erlebten die Besucher, warum man niemals versuchen sollte, einen Fettbrand mit Wasser zu löschen: Es droht Explosionsgefahr!

Die Jugendfeuerwehr wartete für die kleinen Gäste mit Hüpfburg, Spielen und einer Vorführung auf. Zudem bot sich die Chance, an einem Quiz teilzunehmen. Wallner war mit der Resonanz trotz der wechselhaften Wetterlage sehr zufrieden. Fürs leibliche Wohl war ebenfalls den ganzen Tag über gesorgt.

Von Ron Niebuhr

In Dannenbüttel sind in den vergangenen Tagen zwei Hunde an Vergiftungen gestorben. Ein weiteres Tier konnte vom Westerbecker Tierarzt Dr. Iva Zokran nach drei Tagen intensiver Behandlung gerettet werden. Die Betroffenen gehen davon aus, dass die Hunde vorsätzlich ausgelegte Giftköder verschluckt haben.

08.09.2017
Sassenburg Menschen starten Spendenaktion für schwerbehinderte Achtjährige - Das ganze Dorf will Amys Familie helfen

Dörfer leben von ihrer Gemeinschaft. Wie stark sie in Neudorf-Platendorf ist, zeigen alle Vereine, die Kirchen und die Grundschule am Samstag, 16. September. Dann machen sie ab 11 Uhr mit einem großen Familientag gemeinsam mobil für eine aus ihrer Mitte: Amy Brandes.

07.09.2017

Birken ummachen und im Morast versenken – dieser Aufgabe nahmen sich jetzt ehrenamtliche Helfer auf Initiative des Nabu Kreisverbandes vier Stunden lang im Großen Moor bei Neudorf-Platendorf an. René Hertwig und André Deter leiteten die Gruppe an.

07.09.2017