Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Fernsehaufnahmen für „Neuneinhalb“ mit IGS-Schülern

TV-Team in Neudorf-Platendorf Fernsehaufnahmen für „Neuneinhalb“ mit IGS-Schülern

Am Abzweig zum Mathildenhof stehen die Schüler aus der 6d der IGS Gifhorn mit Klassenlehrerin Anne-Katrin Gregor, alle dick eingemummelt, und warten mit René Hertwig vom Nabu-Kreisverband und seinem Team auf die Fernseh-Leute: Das Viererteam von TVision dreht mit ihnen für die WDR-Kinder-Sendung „Neuneinhalb“ einen Arbeitseinsatz im Großen Moor.

Voriger Artikel
60 Kubikmeter Laub von gemeindeeigenen Bäumen entsorgt
Nächster Artikel
Kinder backen leckere Butterplätzchen

Expedition ins Große Moor: Ein Kamerateam von TVision begleitete die Klasse 6d von der IGS Gifhorn zum Entkusseln, geplant ist ein neueinhalb-minütiger Beitrag über das Ökosystem Moor.

Quelle: Christina Rudert

Neudorf-Platendorf. „Wir werden mit den Spaten nicht in den gefrorenen Boden kommen, deshalb habe ich heute Ast-Scheren mitgebracht“, sagt Hertwig. Denn Birken müssen mitsamt Wurzeln ausgegraben werden, während es bei Kiefern reicht, sie ordentlich zu beschneiden und abzusägen.

Das erklären die Kinder wenig später dem Fernsehteam mit Redakteur Stefan Brand, Moderator Johannes Büchs, Kameramann Martin Beume und Kamera- und Tonmann Simon Vogel, als Büchs wissen will: „Was hat euch der Baum denn getan, dass ihr ihn absägt?“ Weil die Bäume dem moorigen Boden sonst komplett das Wasser entziehen und bald ein Wald das Moor zudeckt - aber ein Moor bindet mehr Kohlenstoffdioxid und ist deshalb noch viel wertvoller als ein Wald. Drei-, viermal wird die Szene wiederholt, dann ist das TV-Team zufrieden.

Das Ökosystem Moor wird bei „Neuneinhalb“ Anfang nächsten Jahres anlässlich des Tags der Feuchtgebiete vorgestellt. Und Brand ist zufrieden: „Das ist der beste Fall, wenn Kinder etwas erklären.“ Büchs ergänzt: „Das zeigt, dass auch Kinder was leisten und sich ehrenamtlich engagieren können.“ Fünf Stunden Filmmaterial werden zum Schluss auf neuneinhalb Minuten geschnitten, „das ist genug Zeit, um ein Thema mal etwas zu vertiefen“, findet Brand.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr