Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Ferienspaß mit Brandmalerei

Neudorf-Platendorf Ferienspaß mit Brandmalerei

Neudorf-Platendorf. Der Winter naht. Spätestens wenn Schnee die Nahrungssuche erschwert, freuen sich die Vögel über Futterhäuschen. Im Neudorf-Platendorfer Jugendcafé verzierten elf Jungen und Mädchen jetzt Häuschen als Ferienaktion ganz individuell mit Brandmalerei.

Voriger Artikel
Westerbecker Arzt hilft in Lessien
Nächster Artikel
Kinder entdecken Talente beim Zirkus

Futterhäuschen verziert: Als Ferienaktion lernten Kinder im Neudorf-Platendorfer Jugendcafé die Brandmalerei kennen.

Quelle: Ron Niebuhr

Neudorf-Platendorf. Die Kinder konnten aus vielen verschiedenen Motiven wählen - oder sich eigene ausdenken. Die brachten sie zunächst zu Papier. Mit Pauschpapier übertrugen sie die Umrisse auf die Futterhäuschen.

Die Linien zogen sie dann mit Holzbrenngeräten, so genannten Brennpetern, nach. „Wir haben unterschiedliche Aufsätze für die Kolben“, sagte Betreuerin Jeanette Heinicke. So konnten die Kinder ihr Motiv sehr fein oder doch eher grob ins Holz brennen.

Die kleinen Künstler gestalteten ihre Futterhäuschen mit Delphinen und Hasen, Blumen und Ranken, Bären und Pferden. Oder auch mit Katzen. Die Kinder mussten sich erstmal daran gewöhnen, mit dem strombetriebenen Brennpeter zu malen. Aber sobald jeder den für seinen Stil passenden Aufsatz gefunden hatte, klappte es gut. Jedes Kind konnte schließlich ein sehr schön verziertes Futterhäuschen mit nach Hause nehmen.

Um allzu großen Kabelsalat im Jugendcafé zu vermeiden, kamen bei der Ferienaktion nur fünf Brennpeter zum Einsatz. Kein Grund zur Langeweile, denn mit Brett- und Kartenspielen, Billard und Malen boten sich den Kindern genug Möglichkeiten abseits der Brandmalerei.

Und das Klettergerüst auf dem Spielplatz der benachbarten Grundschule war auch sehr beliebt.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr