Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fahrer in umgekipptem Sattelzug eingeklemmt

Westerbeck Fahrer in umgekipptem Sattelzug eingeklemmt

Der Fahrer eines Sattelzuges mit Auflieger musste durch die  Feuerwehr aus seinem Führerhaus befreit werden, nachdem der Sattelzug beim Entladen umgekippt war.

Voriger Artikel
Lebensnahe Dialoge im Sprachendorf
Nächster Artikel
Feuerwehr lässt TLF auf Vordermann bringen

Lkw-Fahrer eingeklemmt: Der Sattelzug war beim Entladen umgekippt, die Feuerwehr mußte den Fahrzeugführer aus der Fahrerkabine befreien.

Quelle: Photowerk (cc)

Gegen 09:50 Uhr befuhr der 58-Jährige aus dem Kreis Bitterfeld mit seinem Sattelzug eine Grube für Kiesabbau in der Gemarkung Westerbeck an der Landstraße 298 in Richtung Grußendorf. Beim Entlades des Lehmbodens sackte der Sattelzug rechstseitig im losen Sand ein und  kippte auf die Seite. Der Fahrer wurde eingeklemmt und wurde durch die Feuerwehr aus dem Führerhaus befreit. Er klagte über Rückenschmerzen und wurde zur weiteren Untersuchung in das Klinikum Gifhorn eingeliefert.

Der Schaden am Sattelzug beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Vor Ort waren Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Westerbeck, Dannenbüttel und Grußendorf sowie ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Endspurt in der Fußball-Bundesliga: Wo landet der VfL Wolfsburg?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr