Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Fagotto Totale: Gekonnter Mix aus Klassik und Komik

Neudorf-Platendorf Fagotto Totale: Gekonnter Mix aus Klassik und Komik

Neudorf-Platendorf. Mit einem neuen Highlight kehrte die Kulturschmiede Sassenburg zu einer guten, alten Bekannten zurück: Sie war mit Fagotto Totale in Neudorf-Platendorfs Freikirche zu Gast. Rund 140 Zuhörer genossen den ungewöhnlichen Mix aus Klassik und Komik.

Voriger Artikel
Einbruchserie im Einkaufsmarkt-Komplex
Nächster Artikel
Unfall: Gutachten soll Hergang aufklären

Hochkarätige Unterhaltung: Fagotto Totale gastierten auf Einladung der Kulturschmiede Sassenburg in Neudorf-Platendorfs Freikirche.

Quelle: Ron Niebuhr

KuSS-Chef Günter Bischoff freute sich, dass es gelungen war, das Quartett Fagotto Totale für ein Gastspiel in der Sassenburg zu verpflichten. „Das sind alles hochkarätige Staatsmusiker“, sagte er im AZ-Gespräch. Mit einem hohen regionalen Bekanntheitsgrad, keineswegs nur bei Freunden klassischer Musik. Zumal sie sich durch die in ihren musikalisch anspruchsvollen Auftritten bewusst platzierten komischen Elemente eine breite Zuhörerschaft erschlossen haben.

Fagotto Totale warben für ihr Instrument mit famosem Spiel und humorvollen Zwischentönen. Etwa mit der Ouvertüre zu Wagners „Tannhäuser“ - ein Stück mit sehr großer Dichte. „Zum Glück gilt das nicht für unsere Instrumente. Dann bekämen wir keinen Ton heraus“, scherzte Georg Renz. Der Staatsmusiker sagte: „Gespräche mit Nichtmusikern finden ein jähes Ende, sobald sie hören, dass man Fagott spielt.“ Aber keine Sorge: „Ab morgen können Sie mitreden“, versicherte er. Und erklärte dann den Aufbau des Fagotts bis ins kleinste Detail im Schnelldurchlauf: „Haben Sie alles? Am Ende schreiben wir einen Test.“

Der Abend mit Fagotto Totale fand größeren Anklang als erwartet: „Wir hatten erst 100 Stühle aufgestellt und mussten dann noch einmal 40 dazustellen“, sagte Pastor Peter Dobutowitsch. KuSS-Chef Bischoff machte aufs kommende Schmankerl aufmerksam: Kabarett mit Carmela de Feo in der Triangeler Sport- und Freizeitstätte am Sonnabend, 5. Februar, ab 20 Uhr.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr