Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Eltern und Erstklässler pflegen Weidentipis
Gifhorn Sassenburg Eltern und Erstklässler pflegen Weidentipis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 01.11.2017
Arbeitseinsatz: Eltern und Schüler kümmerten sich um die Weidentipis auf dem Schulhof.  Quelle: privat
Westerbeck

 Kräftig halfen die Erstklässler mit, ließen sich aber auch ausreichend Zeit für Spiele – denn endlich gehörte ihnen der Schulhof einmal ganz allein. Indessen wurden die fünf Weidentipis, die vor fünf Jahren gepflanzt worden waren, von den Eltern gestutzt und neu geflochten. „Das alte Holz wurde entfernt und am Schulgarten zu einem Totholzstapel aufgeschichtet. Das ist jetzt ein toller Rückzugsort für Insekten“, freute sich Schulleiterin Dorothee Tietge über das große Engagement der Eltern und Kinder.

Die Organisation hatte übrigens die neue Schulelternratsvorsitzende Gwendolina Walker.

Und nach getaner Arbeit gab es ein kleines Picknick zur Belohnung für die fleißigen Helfer, die Eltern hatten eigens dafür ein paar Kuchen und auch Getränke mitgebracht.

Von red

Sassenburg Deko und Schmuck werden gezeigt: 50 Aussteller sind dabei - Hobby- und Kunst-Ausstellung in der Sassenburg

Wenn sich die Blätter an den Bäumen verfärben, ist es Zeit für die Hobby- und Kunstausstellung in der Sassenburg. Die mittlerweile 31. Auflage der Ausstellung wird am Samstag, 4. November, und Sonntag, 5. November, wieder zahlreiche Besucher in die IGS locken.

30.10.2017

Stimmgewaltig inszenierten sich Toni di Napoli und Pietro Pato am Freitagabend in Neudorf-Platendorfs Thomaskirche. Dort gaben sie als Tenöre4You Lieder unterschiedlicher Genres zum Besten. Eingeladen hatte zum ausverkauften Highlight die Kulturschmiede Sassenburg.

28.10.2017
Sassenburg Verkehrsschau in der Sassenburg - Tempomessungen sind erstmal angesagt

Nach der Verkehrsschau in der Sassenburg kommt auf die Gemeindeverwaltung Arbeit zu. Um einige der Wünsche vom Landkreis erfüllt zu bekommen, sind erst einmal Tempomessungen und Anträge notwendig.

30.10.2017