Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Einladung für Flüchtlinge zum Frauencafé

Sassenburg Einladung für Flüchtlinge zum Frauencafé

Sassenburg. „Wir versuchen Vertrauen zu schaffen“, sagt Heinz Kropp. Der Verwaltungsmitarbeiter und seit kurzem hauptamtlicher Koordinator für Flüchtlingshilfe wird jetzt gemeinsam mit dem Westerbecker Seniorenheim Haus Eichenhof und der Westerbeckerin Ute Szameitat ein Frauencafé für Flüchtlinge und deutsche Frauen anbieten.

Voriger Artikel
Bunte Schilder erinnern an Verkehrsregeln
Nächster Artikel
Radwegbau: Empörung über neuerliche Verschiebung

Einladung: Heinz Kropp und Yvonne Menzel laden Frauen aus Syrien, dem Irak und der Sassenburg zum Frauencafé ins Haus Eichenhof ein.

Quelle: Peter Chavier

Die Idee: „Wir möchten den Frauen aus Syrien und dem Irak, die in unserer Gemeinde leben, ein Angebot machen, sich zu treffen“, so Kropp. Dazu sind auch deutsche Frauen eingeladen. Verantwortlich für die Gruppe zeichnet Ute Szameitat. Die hatte auch die Idee, das Haus Eichenhof mit ins Boot zu nehmen. So wurde mit Yvonne Menzel, der Leiterin des Hauses, Kontak aufgenommen. Die stimmte der Sache ohne Wenn und Aber zu. „Vielleicht können wir so auch junge syrische Frauen für den Beruf der Altenpflegerin begeistern“, meint Kropp.

Im Haus Eichenhof stehen der Gruppe drei unterschiedliche Räume, einer davon mit Küche, zur Verfügung. „Wir möchten den Frauen zunächst einem geschützten Raum bieten. Später sollen sie sich dann auch mit den Senioren im Café des Eichnenhofs treffen. „Diese Entscheidung wollen wir aber der Gruppe überlassen“, so Kropp.

Er sorgt zunächst einmal dafür, dass die Flüchtlingsfrauen, die in Westerbeck, Grußendorf und Neudorf-Platendorf leben, auch zum Haus Eichenhof transportiert werden. „Anschließend sind hier Männer ausgeschlossen“. so Kropp. Und einfach so vorbei kommen, das geht auch nicht. Frauen, die gerne beim Frauencafé dabei sein möchten, müssen sich bei Ute Szameitat unter Tel. 05371-6599 anmelden. Los geht es am Dienstag, 3. Mai, von 16 bis 17.30 Uhr. Treffpunkt ist vor dem Haupteingang des Eichenhofs.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr