Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Ein Baugebiet vermarktet, eins wird geplant

Sassenburg-Westerbeck Ein Baugebiet vermarktet, eins wird geplant

Westerbeck. Die Vermarktung des aktuellen Baugebietes neben dem Friedhof ist laut Gemeindebürgermeister Volker Arms abgeschlossen. Die 22 Grundstücke sind vergeben.

Voriger Artikel
Diakonie sagt Danke bei „Brunch im Park“
Nächster Artikel
Verkehrsmaßnahmen für den Fall des Autobahnbaus in Planung

Soll Bauland werden: Die Nachfrage in Westerbeck ist hoch, neben dem Rathaus sollen auf dem Sportplatz rund 40 Grundstücke ausgewiesen werden.

Quelle: Thorsten Behrens

„Es gab in der ersten Vergaberunde trotz unserer Bitte, Westerbecker bevorzugt zu berücksichtigen, eine eher gegenteilige Vergabe. Es kamen nur neun Westerbecker zum Zuge“, erklärt Arms auf AZ-Anfrage. Daher habe er Gespräche mit dem Vermarkter geführt, der ein offenes Ohr gehabt habe für sein Anliegen, so der Verwaltungschef.

„Es gab dann noch einmal eine Änderung, letztlich wurden 20 Westerbecker berücksichtigt. Nur zwei Grundstücke, die offenbar kein Westerbecker wollte, wurden an Einwohner aus einem anderen Ort der Sassenburg vergeben“, sagt Arms.

Der Bedarf an Bauland im Ort ist mit dem aktuellen Baugebiet allerdings noch lange nicht gedeckt. „Westerbeck ist attraktiv, weil es nahe an Gifhorn und Wolfsburg liegt, aber dennoch bezahlbare Grundstücke hat“, erklärt Dirk Behrens, Fachbereichsleiter im Sassenburger Rathaus. Außerdem stimme die sonstige Infrastruktur wie Einkaufsmöglichkeiten, Kindergarten, Schulen.

Entsprechend plant die Gemeinde, neben dem Rathaus ein weiteres Baugebiet auszuweisen. Das wird etwa 40 Bauplätze haben, berichtet Arms. Allerdings müssten sich Bauwillige noch ein wenig gedulden. „Das gesamte Verfahren dauert seine Zeit.“ Selbst 2017 oder 2018 dürfte es auf dem Gelände daher noch keine Vermarktung oder gar eine Bautätigkeit geben.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr