Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Eigenes Fotoalbum für Erinnerungen an den Urlaub
Gifhorn Sassenburg Eigenes Fotoalbum für Erinnerungen an den Urlaub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 04.08.2016
Erinnerungen bewahrt: Mit der Sassenburger Jugendförderung gestalteten 13 Ferienspaßkinder ausgefallene Fotoalben. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Die Jungen und Mädchen im Alter ab acht Jahren sortierten für die Aktion in der Alten Mensa der IGS Sassenburg ihre Sommerfotos und klebten sie in Ringbücher. „Wer möchte, kann sie vorher noch mit Motivscheren zuschneiden“, sagte Grotzke. Die Seiten im Album verzierten die Kinder mit allerlei bunten Aufklebern und Stempeln, ausgefallenen Schriftzügen, glitzernden Strasssteinchen und glänzenden Bändchen.

Einige Seiten blieben frei? Kein Problem: „Wir machen einfach hier noch ein paar Fotos von euch“, schlug Grotzke vor. Die Lücken im Album füllten sich so im Nu mit frisch ausgedruckten Bildern. Oder die Kinder ließen sie bewusst unbeklebt, denn die nächsten Ferien kommen gewiss bald.

Insgesamt ist das Ferienprogramm der Sassenburger Jugendförderung gut gelaufen. Viele Aktionen waren komplett ausgebucht: „Manchmal hatten wir sogar noch Kinder auf der Warteliste“, berichteten Irina Grotzke und Jeanette Heinicke. Die Aktionen und Ausflüge seien beim Nachwuchs überwiegend sehr gut angekommen: „Die Kinder waren oft total begeistert“, freute sich Heinicke.

Egal ob Rasti-Land, Harz oder Heide-Park - der Bus war stets voll besetzt. Einzig die Fahrt nach Berlin blieb hinter den Erwartungen zurück: „Davon hatten wir uns mehr erhofft. Der Bus war leider nur halbvoll“, bedauerte Heinicke.

rn

Grußendorf. Eine lange währende Idee hat der Beregnungsverband Grußendorf jetzt verwirklicht: Wasserentnahme aus dem Elbe-Seitenkanal. Die auch im Sinne des Umweltschutzes lobenswerte Maßnahme ließ sich der 118-köpfige Verband rund 600.000 Euro kosten. Jetzt weihte er die Anlage ein.

05.08.2016

Triangel. Lange wurde im Ort diskutiert, wie der Kreisel gestaltet werden sollte. Jetzt gibt es einen neuen Anlauf, initiiert von Ortsrat, Interessengemeinschaft Triangel und Siegfried Klettke. Der erste Schritt ist bereits getan: Ein zweites Wappen ziert jetzt die Findlinge, und zwar das Wappen der Nachbargemeinde Neudorf-Platendorf, die der Kreisel mit Triangel verbindet.

04.08.2016

Westerbeck. Die Sassenburger Kirchengemeinde Zum Guten Hirten darf sich auf einen neuen Pastor freuen. Dr. Hans-Günther Waubke leitete dort gestern seinen Gottesdienst und hielt seine Aufstellungspredigt - zentrale Frage dabei: Wer gehört dazu und wer nicht?

01.08.2016
Anzeige