Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Dragenkreuzung: Kritik an Ampelschaltung

Sassenburg Dragenkreuzung: Kritik an Ampelschaltung

Sassenburg. Lange Staus an der Dragenkreuzung und Autofahrer, die deshalb Abkürzungen durch Neuhaus nehmen: So geht es nicht weiter, meint BIG-Ratsmitglied Andreas Kautzsch.

Voriger Artikel
Autodiebe bei Toyota Müller
Nächster Artikel
Wanderkaffee startet in neue Saison

Dragenkreuzung: Die BIG kritisiert die Ampelschaltung.

Quelle: Michael Uhmeyer

Kautzsch hat nun die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr gebeten, die Grünphasen an der viel befahrenen Kreuzung zu überprüfen.

Vor allem im Berufsverkehr zwischen 16 und 17.30 Uhr kommt es laut Kautzsch auf der B 188, Fahrtrichtung Wolfsburg nach Gifhorn, zu langen Rückstaus, die oft über den Ortsteil Neuhaus hinausreichen. Autofahrer würden versuchen, das durch ein Abbiegen in Neuhaus zu umgehen. Dabei würden sie auch durch das Wohngebiet fahren, in dem Tempo 30 gilt - allerdings führen sie deutlich schneller. Andererseits würde die Grünphase auf der Kreisstraße 114 zu lang sein, meint Kautzsch.

„Wir werden das Schreiben natürlich beantworten“, erklärte Reinhard Scheibe vom Sachgebiet Verkehr der Behörde dazu auf AZ-Anfrage. Die Behörde war zu Beginn der B4-Umleitung davon ausgegangen, dass auf der Umleitungsstrecke K 114 eine längere Grünphase benötigt würde und hatte diese entsprechend geschaltet. „Wir werden uns das vor Ort ansehen und entsprechend reagieren“, so Scheibe.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr