Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -7 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Dragenkreuzung: Ampelschaltung wird geändert

Neuhaus/Triangel Dragenkreuzung: Ampelschaltung wird geändert

Neuhaus/Triangel. Aufatmen auf der B188: Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ändert die Ampelschaltung der Dragenkreuzung.

Voriger Artikel
Nach dem Unfall steigt die Sorge
Nächster Artikel
Trommeln schult Motorik und Merkfähigkeit

Behörde reagiert auf Kritik: Die Ampelschaltung an der Dragenkreuzung wird verändert.

Quelle: Photowerk (mpu)

Der Westerbecker Andreas Kautzsch (BIG) hatte die Behörde zuvor auf teils massive Rückstaus auf der B 188 in Fahrtrichtung Gifhorn hingewiesen (AZ berichtete).

Vor allem im Feierabendverkehr stauen sich die Autos zwischen Neuhaus und Dragenkreuzung. Viele Autofahrer wählen dann eine Ausweichroute durch Triangel. „Und da geben sie dann trotz Tempo 30 ordentlich Feuer“, berichtet Kautzsch von Beschwerden der Anwohner über Raser.

Die Landesbehörde hat auf Anfrage des Sassenburger Ratsherrn die Verkehrsströme auf der Dragenkreuzung überprüft. Und: „Sie teilt meinen Eindruck, dass die Ampelphase für Autos, die von der K 114 nach links auf die B 188 abbiegen, zu lang bemessen ist.“ Denn der durch die Brückenbauarbeiten in Gifhorn von der B 4 umgeleitete Verkehr fällt auf der K 114 wesentlich schwächer aus als erwartet.

Kautzsch glaubt, dass durch die neue Ampelschaltung der Rückstau auf der B 188 nachlässt.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr