Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Deutlich günstigere Steuerprognose
Gifhorn Sassenburg Deutlich günstigere Steuerprognose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 07.12.2017
Damit es warm bleibt: Der Finanzausschuss bewilligte 50.000 Euro für die Heizung der Westerbecker Grundschule.  Quelle: Ron Niebuhr Archiv
Anzeige
Westerbeck

Gemeindebürgermeister Volker Arms und Kämmerer Klaus Duckstein wiesen den Ausschuss einleitend auf die inzwischen deutlich günstigere Steuerprognose hin. So sei mit einem stärkeren Einkommenssteueranteil zu rechnen - 6,5 statt 5,5 Millionen Euro - und mit um 45.000 Euro höheren Schlüsselzuweisungen. „Das nimmt uns einiges vom Magendruck, den wir alle bei der ersten Sitzung noch verspürt hatten“, sagte Arms.

Wie viel vom größeren Kuchenstück letztlich für die Gemeinde bleibt, zeigt sich noch: „Wir rechnen damit, dass die Kreisumlage steigt“, sagte Arms. Voraussichtlich um rund 180.000 Euro auf dann 4,58 Millionen Euro. Insgesamt liegt der Ergebnishaushalt im Entwurf bei einem Volumen von 15,46 Millionen Euro in den Erträgen und 15,04 Millionen Euro in den Aufwendungen, schließt also mit einem Überschuss von 420.000 Euro. Der Finanzhaushalt kommt bei Einzahlungen von 15,26 Millionen Euro und Auszahlungen von 13,93 Millionen Euro auf ein Saldo von 1,33 Millionen Euro.

Neu in den Plan aufgenommen hat die Verwaltung 60.000 Euro (bisher: 30.000) für den Baugrund der Hort-Container in Neudorf-Platendorf. „Wir müssen dort wohl Torfschichten abtragen“, sagte Arms. Für die Heizung der Westerbecker Grundschule im bunten Dreieck sind vorsorglich 50.000 Euro enthalten. „Sie ist baugleich, aber etwas älter als die in der Hermann-Löns-Schule“, erklärte Arms. Dort war die Heizung jüngst ausgefallen.
 

Von Ron Niebuhr

Selbst gebackene Kekse knabbern gehört zum Advent einfach dazu. Stüdes Mutter-Kind-Gruppe um Gabi Bischoff und Doreen Jahn freute sich, dass die Landfrauen des Dorfes sie einmal mehr zum gemeinsamen Backen ins Bürgerhaus einluden.

06.12.2017
Sassenburg Abhängigkeit von Bahnhofsverlegung - Ärztehaus in Triangel soll möglichst 2019 kommen

Die Versorgung mit Hausärzten ist derzeit gesichert, aber die Gemeinde Sassenburg wünscht sich am Standort Triangel eine Ärztehaus mit Fachärzten, zum Beispiel Kinder- oder Frauenarzt. Vor 2019 wird es aber wohl nichts mit der Umsetzung. Denn bevor das Ärztehaus kommt, soll zunächst einmal der Bahnhof verlegt werden.

07.12.2017

Die Vorfreude auf Weihnachten ist schon jetzt gewaltig bei den Kindern. Da kann es nicht schaden, auch mal etwas Dampf abzulassen. Dafür bot sich am Freitagnachmittag die Weihnachtshalle des TuS Neudorf-Platendorf mit einer riesigen Spiel- und Spaßlandschaft an.

06.12.2017
Anzeige