Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
DRK feiert 40-jähriges Bestehen

Westerbeck DRK feiert 40-jähriges Bestehen

Westerbeck. 40 Jahre DRK Westerbeck sind ein Grund zum Feiern. „Aber nicht zu groß. Es sind ja noch keine 50 Jahre“, sagte Vorsitzender Lothar Ragwitz. Wie sehr sich die Rotkreuzler für ihre Mitmenschen engagieren, zeigte sich nach der Feierstunde mit einer Blutspendeaktion.

Voriger Artikel
Der erste Jahrgang verlässt die IGS
Nächster Artikel
Mit „Kein schöner Land“ in die Ferien

Großes Lob: Westerbecks DRK dankte zum 40-jährigen Bestehen den Gründungsmitgliedern, die dem Ortsverein noch immer treu sind.

Quelle: Ron Niebuhr

Ragwitz würdigte besonders die Gründungsmitglieder: Ursel Beilharz, Anita Götz, Martin Milkereit und Siegfried Schulze. „Ursel war die ganzen Jahre immer aktiv“, sagte er. Überall half sie mit, egal ob Blutspende oder Flüchtlingshilfe. „Aber auch den anderen Jubilaren vielen Dank für die Treue“, betonte Ragwitz.

Ortsbürgermeister Michael Lehr gratulierte dem DRK im Namen von Orts- und Gemeinderat. „40 Jahre sind schon was. Die muss man erstmal schaffen“, sagte er. Gerade angesichts des allgemein nachlassenden Interesses am Ehrenamt sei so ein Alter für einen Verein nicht einfach zu erreichen, sagte Lehr. Das A und O sei ein sehr gut funktionierender Vorstand. „Und den habt ihr“, unterstrich Lehr. Die Dorfgemeinschaft könne auf den DRK-Ortsverein ganz sicher nicht verzichten.

Das sah Katja Brülls, Ehrenamtskoordinatorin des DRK-Kreisverbandes Gifhorn, genauso. Das Westerbecker DRK habe „ganz tolle Arbeit für alle Menschen vor Ort geleistet“. Allen voran engagiere sich der soziale Arbeitskreis fürs Miteinander.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr