Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg DRK-Sozialstation Grußendorf: Neubau soll Mitte Oktober stehen
Gifhorn Sassenburg DRK-Sozialstation Grußendorf: Neubau soll Mitte Oktober stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 27.03.2017
Neubau der Sozialstation: Gestern berieten Vertreter von DRK, Gemeinde, Ortsrat und Architektenbüro die Pläne. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige
Grußendorf

In der 15. Kalenderwoche, also um den 10. April, sollen die Bauarbeiten starten. „Wir wollen Ende September, Anfang Oktober fertig sein“, erklärte DRK-Kreisgeschäftsführer Sandro Pietrantoni, der Anwohner um Verständnis für mögliche Behinderungen während der Arbeiten bat. Das gesamte Grundstück, auf dem die Sozialstation entstehen soll, umfasst etwa 2100 Quadratmeter und liegt hinter dem Dorfgemeinschaftshaus. Auf der Fläche sollen neben dem Gebäude auch 27 Mitarbeiterparkplätze entstehen. Neben der eigentlichen Sozialstation mit 302 Quadratmetern Grundfläche und zwei Terrassen soll eine Tagespflege mit 18 Plätzen und 262 Quadratmetern entstehen. „Das ist ein neues Angebot für die nord-östliche Sassenburg“, so Pietrantoni. In der Tagespflege werden künftig Menschen über den Tag betreut, um pflegende Angehörige zu entlasten. Entstehen sollen für diesen Bereich bis zu sechs neue Vollzeitstellen. Zurzeit werden am Standort Grußendorf 44 DRK-Mitarbeiter beschäftigt, erklärte Ralf Fricke, Fachbereichsleiter Altenpflege beim DRK-Kreisverband. Das Projekt ist zukunftsgerichtet. So wird das Flachdach in massiver Bauweise errichtet, um eine Erweiterung in die Höhe zu ermöglichen. Und es soll eine E-Ladestation gebaut werden, damit mit der Entwicklung in Sachen Elektromobilität Schritt gehalten werden kann.

ba

Kaffee und Kuchen, dazu Musik, Gesang und nette Gespräche - am Freitagnachmittag war wieder Wanderkaffee angesagt. Die erste Ausgabe des neuen Jahres war zugleich die letzte in der zweiten Runde durch die Sassenburg. 120 Teilnehmer zählten die Organisatorinnen und ihre Helfer.

27.03.2017

Bewohner von Ferienhausgebieten müssen einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg zufolge künftig einen zweiten Wohnsitz nachweisen (AZ berichtete). Das betrifft auch die Anlage am Bernsteinsee in Stüde.

24.03.2017
Sassenburg Drei Großprojekte für Westerbecker Strecke - Moorbahn-Bahnhof soll ein Dach bekommen

Der Verein Natur- und KulturErlebnispfad Großes Moor Gifhorn betreibt die Moorbahnstrecke in Westerbeck. Und in die wird derzeit viel Geld investiert. Drei große Teilprojekte sollen bis zum Sommer fertig sein, die AZ stellt diese in den kommenden Ausgaben vor.

22.03.2017
Anzeige