Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Chorfest in Grußendorf begeistert Besucher
Gifhorn Sassenburg Chorfest in Grußendorf begeistert Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 28.08.2018
Sommerliches Singen: Chöre aus Grußendorf, Tappenbeck und Lehre gestalteten gemeinsam ein großes Liederfest. Quelle: Ron Niebuhr
Grußendorf

„Für uns ist das heute die Generalprobe“, sagte Monika Rocholl. Die Sprecherin der Gastgeber wies daraufhin, dass der Gemischte Chor Grußendorf 2019 sein 100-jähriges Bestehen feiert. Zu diesem Jubiläum erwarten die Grußendorfer ebenfalls viele Gäste – hoffentlich noch ein paar mehr Chöre als jetzt. „Wir haben leider Absagen erhalten“, sagte Rocholl.

Chorfest gefällt trotz Absagen

Dennoch wusste das Chorfest sehr zu gefallen. Die Gastgeber legten vor mit „Ein frohes Lied“ und „Danke für diesen guten Morgen“, ehe sie verstärkt durch den Liederkreis Lehre „Zwei kleine Italiener“ oder auch „My Bonny Is Over the Ocean“ zum Besten gaben. Der Liederkreis allein überzeugte mit Titeln wie „One Way Wind“, „Yellow Submarine“ und „Radofanten-Blues“. Die Gemischten Chöre Lehre und Tappenbeck trugen „Mich trägt mein Traum“ und „Es macht Spaß“ vor, die Tappenbecker allein „Hab Sonne im Herzen“ und „Lieder so schön wie der Norden“.

Chorleiterin Sieglinde Meier im Dauereinsatz

Sieglinde Meier war beim Fest im Dauereinsatz, leitete sie doch alle Chöre. Im großen Finale glänzten die Chöre aus Grußendorf, Tappenbeck und Lehre gemeinsam mit Liedern wie „Wenn du kommst“, „Ins Heu“, „Ich wollte nie erwachsen sein“ und „Ein bisschen Frieden“. Den kräftigen Beifall des Publikums hatten sich alle Mitwirkenden, darunter auch Vera Weng am E-Piano und Silvio Bothe am Akkordeon redlich verdient. „Wir danken Familie Häußler-Ryll ausdrücklich dafür, dass wir den Hof nutzen durften“, betonte Rocholl.

Von Ron Niebuhr

Hohes Tempo und Spannung, die dem in nichts nachstand – in Stüde stieg am Samstagnachmittag die 39. Ausgabe der Feuerwehreinsatzübung nach alter Art. 16 Gruppen starteten im gemeinhin auch Eimerwettkampf genannten Kräftemessen. Es siegte die Feuerwehr Sülfeld.

27.08.2018

5000 Euro Schaden entstanden beim Einbruch in einen Rohbau am Stüder Bernsteinsee. Die unbekannten Täter stahlen eine Heizungsanlage. Die Polizei sucht Zeugen.

26.08.2018

Netzwerken kann Vergnügen sein – wie beim sechsten Businesstag am Bernsteinsee am Donnerstagabend. Es war eine Veranstaltung, die mit ein paar Rekorden aufwartete und sich neuen Energien verschrieben hatte.

24.08.2018