Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bollerwagen-Club hat viele Fans

Sassenburg-Dannenbüttel Bollerwagen-Club hat viele Fans

Dannenbüttel . Eine kuriose Truppe, die ständig wächst: das Bollerwagenkommando hat regen Zulauf.

Voriger Artikel
Alte Industriebahn-Gleise werden abgebaut
Nächster Artikel
Künstler-Karussell: Comedy und ruhige Töne

Eine lustige Truppe: Das Bollerwagen-Kommando aus Dannenbüttel wächst und wächst.

Quelle: Peter Chavier

„Wir werden einfach Jahr für Jahr mehr“, erzählt Sebastian Dietsch. Der Dannenbütteler spricht von DAB-BWK. Hinter dieser Abkürzung verbirgt sich das Dannenbütteler Bollerwagenkommando.

„Alles fing 2004 an“, erinnert sich der 31-Jährige. „Damals hatte ich mit drei Kumpels die Idee, an Himmelfahrt durch die Gegend zu ziehen“. Die Dannenbütteler waren erstaunt, dass sie zwischen Dannenbüttel und Gifhorn noch jede Menge andere Gruppen trafen, die mit Bollerwagen unterwegs waren. „Das war super. Wir wollten das wiederholen und Jahr für Jahr wurden wir mehr“, sagt Sebastian Dietsch.

Inzwischen gehören 27 Leute zwischen 18 und 35 Jahren zum BWK und längst wird nicht mehr nur an Christi Himmelfahrt durch die Feldmark gezogen. „Wir nehmen am verschiedenene Veranstaltungen teil - so zum Beispiel an Tauziehturnieren in Weyhausen und Dannenbüttel und veranstalten zudem Gemeinschaftsabende und machen beim Dannenbütteler Schützenfest mit“, so Dietsch.

Jüngste Aktivität: Beim Stöwermarkt der Siedlung Am Walde versorgte das BWK-Team die Besucher mit Getränken und Grillgut. „Das konnten wir machen, weil wir unseren Bollerwagen inzwischen aufgerüstet haben“, schmunzelt Dietsch. Neben einer Zapfanlage gibt es darin auch einen Grill.

Beim BWK war von Anfang an das weibliche Geschlecht vertreten. Derzeit sind es acht junge Damen, die sich „Die Uschis“ nennen und an Himmelfahrt mit ihrem eigenen Bollerwagen losziehen. „Bei und wird übrigens sehr darauf geachtet, dass niemand über die Strenge schlägt. Wer das einmal tut, der hat hier nichts mehr verloren“, gibt Dietsch die Regeln vor.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr