Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Biofilter für Schweinemast in Dannenbüttel
Gifhorn Sassenburg Biofilter für Schweinemast in Dannenbüttel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 09.03.2018
Schweinemast: Der Bauausschuss informierte sich über Biofilter für die Anlage in Dannenbüttel.  Quelle: Archiv
Anzeige
Dannenbüttel

 Für den geplanten Neubau einer Schweinemastanlage in Dannenbüttel reicht ein Biofilter, um Staub und Geruch weitgehend zu eliminieren. Das sagt jedenfalls Sebastian Bönsch von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Am Mittwoch informierte er den Sassenburger Bauausschuss über diesen Biofilter. Vor Ort waren auch einige Dannenbütteler Bürger.

Emissionen wie Ammoniak, Bioaerosole, Staub und Geruch könnten nie zu 100 Prozent reduziert werden. Ammoniak und Bioaerosole seien allerdings nicht wirklich das Thema. In Dannenbüttel gehe es um Staub und Geruch, erklärte Bönsch.

Um diese beiden Emissionen weitgehend aus der Luft zu bekommen, reiche hier ein zertifizierter Biofilter aus, so Bönsch. Für diesen gebe es nur einen Hersteller in Deutschland, das System werde seit 1975 eingesetzt. Dabei filtern Bakterien in Hackschnitzeln die Emissionen aus der Stallluft, welche von unten durch den Filter geblasen wird. Einmal jährlich müssten die Hackschnitzel ausgetauscht werden. Über ein elektronisches Tagebuch sei eine halbstündige Datenauswertung möglich.

Mitglieder des Bauausschusses hatten sich vorab eine vergleichbare Anlage angesehen. „Die lag mitten im Ort, zu riechen war nur in unmittelbarer Nähe etwas“, so Claus Schütze (SPD). Das sah Andreas Kautzsch (BIG) anders, er sprach von säuerlichem Geruch. Und: Laut Kautzsch sei eine Filteranlage für Dannenbüttel nicht gefordert, das sei aus der bereits erteilten Baugenehmigung ersichtlich.

Eine solche Anlage würde der Bauausschuss aber dennoch gerne umgesetzt sehen. Die Verwaltung wurde beauftragt, mit dem Betreiber eine entsprechende rechtliche Vereinbarung zu treffen. ba

Von Thorsten Behrens

Lieselotte Lehr ist neues Ehrenmitglied des Schützenvereins Westerbeck. Auf der Jahreshauptversammlung wurde de langjährigen Schriftführerin und Prinzessin von 1996 diese besondere Ehre zuteil.

08.03.2018

Herrliches Winterwetter bot sich den Wanderern, die jetzt mit dem TuS Neudorf-Platendorf auf Tour gingen. Zumindest all jenen, die vor Temperaturen unterm Gefrierpunkt nicht zurückschrecken. 40 Moordörfler waren es diesmal.

07.03.2018

Mit seiner Mischung aus gemeinsamen Freizeitaktivitäten und informativen Vorträgen trifft Sassenburgs Sozialverband offenbar einen Nerv. Denn der Ortsverband des Sozialverbandes Deutschland ist weiter auf Wachstumskurs: Er zählt jetzt 450 Mitglieder – 13 mehr als ein Jahr zuvor.

06.03.2018
Anzeige