Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bernsteinsee: Telefonzelle wird zu Bücherei

Stüde Bernsteinsee: Telefonzelle wird zu Bücherei

Stüde. Eine alte Telefonzelle als Bücherei: Die Idee ist nicht neu, aber immer noch originell. Und am Stüder Bernsteinsee stellt die BücherZelle nun eine neue Attraktion dar.

Voriger Artikel
Barfußparcours für die Sassenburgschule
Nächster Artikel
Wieder Anwesen mit Hofladen heimgesucht

Bibliothek im Kleinformat: Alexa von Dossow und Hartmut Viering stellen die „BücherZelle“ am Bernsteinsee vor.

Quelle: Chavier

„Es ist die einzig öffentlich zugängliche Bücherei in der Gemeinde Sassenburg“, freut sich Hartmut Viering. Er meint damit die BücherZelle, eine Telefonzelle, die zur Bibliothek umfunktioniert wurde. Jetzt steht sie gleich neben dem Kiosk am Bernsteinsee und ist rund um die Uhr geöffnet.

„Und es ist natürlich eine der kleinsten Büchereien überhaupt“, schmunzelt Dr. Alexa von Dossow, die Pressesprecherin des Bernsteinsees.

Die Idee dazu hatte Stüdes stellvertretender Ortsbürgermeister Hartmut Viering, selbst Anwohner am Bernsteinsee. Der hatte eine solche Mini-Bibliothek irgendwo bei einem Ausflug entdeckt. In Kooperation mit der Bernsteinsee GmbH wurde die Idee nun in die Tat umgesetzt. Gemeinsam mit seinem Kumpel Siegfried Wehmeier machte er sich samt Anhänger auf den Weg nach Michendorf bei Potsdam. „Da ist das Zentrallager der ausgedienten Telefonzellen der Telekom“, erläutert von Dossow. Rund 350 Euro kostete das gute Stück in Magenta. In Stüde angekommen, wurde es nun in den Farben des Bernsteinsee gestrichen und Regale eingebaut. Und natürlich mit Büchern bestückt.

„Das Konzept der BücherZelle ist so originell wie einfach“, erklärte Dr. Alexa von Dossow anlässlich der Einweihung am Dienstag. „Jeder darf sich Bücher zum Lesen nehmen, sie später wieder zurückstellen oder andere hineinstellen.“ Genutzt werden kann die Mini-Bibliothek sowohl von Bade- und Hotelgästen, Bernsteinsee-Anwohnern oder jedem anderen Bürger. „Und für jeden Lesegeschmack ist etwas dabei“, verspricht Hartmut Viering.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr