Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Bauausschuss empfiehlt Ausbau der Friedhofstraße
Gifhorn Sassenburg Bauausschuss empfiehlt Ausbau der Friedhofstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 16.04.2017
Die Westerbecker Friedhofstraße: Im Bauausschuss wurde kontrovers über Ausbau der Verlängerung und die Verbreiterung diskutiert. Foto: Thorsten Behrens Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige
Westerbeck

Zu wenig Parkplätze im Bereich der Kita, ein nur provisorischer Zugang zur zweiten Krippe - diese Probleme sollen mit der Verlängerung der Friedhofstraße behoben werden. Die Verlängerung soll dabei grundsätzlich wie das vorhergehende Straßenstück ausgebaut werden. Fahrradständer sowie eine zusätzliche Straßenlaterne sollen installiert werden.

Geplant waren bisher sieben zusätzliche Parkplätze entlang des ausgebauten Straßenstücks, der Westerbecker Ortsrat fordert darüber hinaus fünf weitere Stellflächen. Dem schloss sich der Bauausschuss an, die laut Plan auf Kosten von 59.500 Euro geschätzte Maßnahme verteuert sich dadurch schätzungsweise um 7000 bis 10.000 Euro.

Dafür fällt die geplante Fläche am Ende der Ausbaustrecke weg, die mit einem etwas höher gesetzten Pflaster als Verkehrsberuhigung dienen sollte. Der Ausschuss will aus Lärmschutzgründen auf sie verzichten.

ba

Sassenburg Ferienspaß der Sassenburger Jugendförderung - Spaß beim Osterbacken mit Chaos

Gemeinsam backen und zwischendrin das Chaosspiel machen - das bot Sassenburgs Jugendförderung jetzt für den Nachwuchs aus der Gemeinde an.

12.04.2017
Sassenburg Zweitägiges Turnier im Artchers Lake in Stüde - Bogenschießen: Super-Schützin zum Saisonstart

Kürzlich traf sich die traditionelle Bogenschießszene der Region am Artchers Lake, dem Bogensportparcours am Bernsteinsee, zum Turnier zum Saisonauftakt. Wie schon in den vergangenen zwei Jahren waren einige knifflige Aufgaben mit Pfeil und Bogen zu lösen.

11.04.2017

Der Punkt stand zwar nicht auf der Tagesordnung für den Bauausschuss am Donnerstag. Dennoch wollten Bewohner des Ferienhausgebietes am Bernsteinsee Aussagen zur aktuellen Diskussion um das Wohnen dort.

08.04.2017
Anzeige