Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Bahnhof könnte erhalten bleiben

Neudorf-Platendorf Bahnhof könnte erhalten bleiben

Neudorf-Platendorf. Nach dem AZ-Exklusivbericht über die mögliche Schließung des Bahnhofs in Neudorf-Platendorf sowie eine Unterschriftensammlung gegen diese Schließung sieht auch der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) Möglichkeiten, den Bahnhof zu erhalten. Das geht aus der Antwort auf eine AZ-Anfrage hervor.

Voriger Artikel
„Geschichte im Dragen“: Sponsoren gesucht für neue Themenroute
Nächster Artikel
Oldtimer-Treffen in Neuhaus: 182 Fahrzeuge dabei

Neudorf-Platendorfer Bahnhof: Der Zweckverband Groß Braunschweig sieht Möglichkeiten, den Haltepunkt zu erhalten.

Quelle: Cagla Canidar

Laut ZGB sieht das Regionalbahnkonzept 2014+ einen Stundentakt vor, für den der Begegnungsbahnhof in Rötgesbüttel gebaut werden muss - sowie weitere Halte­stellen an der Strecke wie Braunschweig-Bienrode und Isenbüttel. Für Isenbüttel sei ein „höheres Fahrgastpotenzial ermittelt worden“, heißt es.

Die Einrichtung zusätzlicher Haltestellen steht im Zusammenhang mit dem beabsichtigten Ausbau der Strecke - durch diesen Ausbau sollen sich die Fahrtzeiten verkürzen. Kürzere Fahrtzeiten sind aber die Voraussetzung für den Erhalt von Neudorf-Platendorf. Denn: „Alternativ wäre auch das Schließen von Haltestellen wie Neudorf-Platendorf mit zurzeit weniger als 50 Fahrgästen am Tag denkbar, um die erforderlichen Zeitfenster für die Halte an anderer Stelle zu gewährleisten. Dies ist aber nicht die Vorzugsvariante des ZGB, der vielmehr die abschnittsweise Beschleunigung der Strecke anstrebt“, so die Mitteilung aus dem Büro von Fritz Rössig, Abteilungsleiter Nahverkehr beim ZGB. Die Finanzierung des Ausbaus durch das Land scheint inzwischen dank höherer Zuwendungen an den ZGB gesichert. Belastbare Zeiträume für die Planung und Realisierung von Streckenausbaumaßnahmen könnten gegenwärtig aber noch nicht genannt werden.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
VW-Promi-Fahrsicherheitstraining
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr