Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
BIG fordert Tempo 30 für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen

Westerbeck BIG fordert Tempo 30 für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen

Westerbeck. Die Sanierung der Westerbecker Ortsdurchfahrt (Landesstraße 289) ist nötig, darin sind sich alle einig.

Voriger Artikel
Bauernmarkt lockt mit großer Vielfalt
Nächster Artikel
Ein Obelisk fürs Urnengrabfeld

Vor dem großen Wurf schon mal kleine Ausbesserungsarbeiten: An der Westerbecker Ortsdurchfahrt wurden die Kurvenbereiche saniert.

Quelle: Christina Rudert

Um möglichst kein Stückwerk zu fabrizieren, haben sich Politik und Verwaltung bereits im vergangenen Jahr auf die Marschroute geeinigt, ein Gesamtkonzept zu erstellen, das auch beispielsweise eine Umgestaltung des Kreuzungsbereiches mit Kleiner Dorfstraße, Ringstraße und Dannenbütteler Weg beinhaltet (AZ berichtete). Das ändert nichts daran, dass manche Ausbesserungsarbeiten an der Straße keinen Aufschub mehr duldeten.

So hatten sich in den Kurvenbereichen Längsrillen im Asphalt und am Rand Wülste gebildet, aufgeschoben durch den Schwerlastverkehr und für Motorradfahrer gefährlich. Außerdem war die Gosse an mehreren Punkten abgesackt, wie BIG-Ratsherr Andreas Kautzsch berichtet. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr habe diese Probleme kurzfristig behoben und Ausbesserungsarbeiten vorgenommen, „die gut ausgeführt wurden“, so Kautzsch.

Doch die BIG sieht weiteren Handlungsbedarf bei der Ortsdurchfahrt und hat einen Antrag an die Gemeinde Sassenburg gestellt - unter anderem für ein Tempolimit für Fahrzeuge, die schwerer als 3,5 Tonnen sind. An der S-Kurve sollen zwei Schilder aufgestellt werden, so der Antrag der BIG. Eines soll angesichts der „Unfallhäufigkeit in diesem Bereich“, so die Begründung, auf die Kurve hinweisen. Das andere soll die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen - ausgenommen Pkw und Busse - auf 30 Stundenkilometer begrenzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr