Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Ausgebüxtes Pony ruft Ordnungsamt auf den Plan
Gifhorn Sassenburg Ausgebüxtes Pony ruft Ordnungsamt auf den Plan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 05.02.2015
Ausgebüxt: Dieses Pony war ausgebüxt und rannte über die Dorfstraße. Dort wurde es von Anwohnern eingefangen. Quelle: privat
Anzeige

Das große Zelt, in dem die Tiere schon in der Vergangenheit untergebracht waren, steht nun auf einer Wiese in Neudorf-Platendorf.

Das Veterinäramt hatte im Mai 2014 verfügt, dass der Tierhalter die Anzahl der Ponys, die er neben einem Lama, einem Kamel und einer Reihe andere rTiere auf einer Weide in der Gemarkung Sassenburg hielt, von elf auf vier reduziert werden musste. Diesen Auflagen kam er nach, gab die Weide in der Sassenburg auf und zog mit den restlichen Tieren nach Stöcken um. Jetzt ist er mit fünf oder sechs Ponys und einem Pferd wieder zurück in der Sassenburg. Damals hatten Spaziergänger den Zustand seiner Tiere beklagt. Jetzt mussten Anwohner bereits ein Pony einfangen, das über die Dorfstraße spazierte und dort den Verkehr gefährdete. Das rief das Ordnungsamt der Gemeinde auf den Plan: „Wenn es sich um die Gefährdung der Sicherheit handelt, sind wir zuständig“, so Ordnungsamtsleiter Dirk Behrens. „Da es sich vermutlich um den selben Halter handelt wie 2014 werden wir besonders sorgsam prüfen, was für Maßnahmen da ergriffen werden müssen.“ Geprüft werden müsse auch, ob das dauerhafte Aufstellen des Zeltes dort genehmigt werden müsse.

cha

Sassenburg. Rund 100 Flüchtlinge muss die Gemeinde Sassenburg bis Ende September 2015 aufnehmen. „Das ist eine Mammutaufgabe“, sagt Ordnungsamtsleiter Dirk Behrens. Damit meint er vor allem die Beschaffung von Wohnraum. Diese Aufgabe wurde nämlich den Kommunen neben der jeweiligen Quote vom Landkreis übertragen.

02.02.2015

Sassenburg. Pünktlich zum Beginn des nächsten Halbjahres wird der neue Schulsanitätsdienst der Gesamtschule Sassenburg seinen Dienst aufnehmen.

29.01.2015

Grußendorf. Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich in der Nacht zu Donnerstag im Einmündungsbereich Stüder Straße / Bromer Straße in Grußendorf ereignet hat.

29.01.2015
Anzeige