Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Auf den Spuren von Robin Hood

Sassenburg-Stüde Auf den Spuren von Robin Hood

Stüde. Sich einmal fühlen Robin Hood. Mit Pfeil und Bogen durchs Gelände ziehen, zielen und treffen: Am Bernsteinsee ist das jetzt möglich. Dort eröffnet der Bogenschießparcours Archers Lake.

Voriger Artikel
Baustart für neue Sportplätze im Mai
Nächster Artikel
Autos fahren über gesperrte Straße

Wie Robin Hood durchs Gelände: Am Bernsteinsee eröffnet der Bogenschießparcours Archers Lake.

Quelle: Peter Chavier

Über Stock und Stein, bergauf und bergab führt der Parcours rund um den romantischen kleinen See. Die Rede ist von Archers Lake, dem neuen Bogenschießparcours, den Dirk Rößner und sein Team von Archers Land auf dem Gelände des Bernsteinsees in Stüde angelegt haben.

Am Dienstag stellten Rößner und Dr. Alexa von Dossow, Pressesprecherin am Bernsteinsee, die Strecke der Öffentlichkeit vor. An dem kleinen See warten gleich zwei Schleifen auf die Bogenschützen. „Insgesamt ist Strecke etwa eineinhalb bis zwei Kilometer lang“, erläuterte Rößner. Das Tolle dabei: „Niemand braucht Vorkenntnisse oder Ausrüstung.“ Denn samstags und sonntags sind auf dem Clubgelände immer Betreuer aus Rößners Team vor Ort. „Die geben zwischen 12 und 19 Uhr Einweisungen und leihen die Ausrüstung aus.“

Auf dem Rundkurs, der insgesamt eine Acht ergibt, sind zahlreiche Tiermotive zu entdecken. Ob Dachs, Wildschwein oder Hirsch, die Motive auf die gezielt werden kann, sind sehr unterschiedlich und natürlich aus einem speziellen Kunststoff. „Wir können aber auch sämtliche Motive so umwandeln, dass es keine Tiere mehr als Ziele gibt“, berichtet Rößner.

Und wer nicht mehr schießen mag, der hat an den schönen Holzhütten die Möglichkeit, sich auszuruhen und zu stärken. „Unsere Strecken sind für Anfänger ausgelegt. Wir ermöglichen es, Kindergeburtstage hier zu feiern oder Firmenevents zu veranstalten. Weitere Informationen unter www.archers-land.de. Offiziell Einweihung ist am Sonnabend, 25. April, um 12 Uhr.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr