Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Anmeldung für Ferienspaß jetzt online möglich
Gifhorn Sassenburg Anmeldung für Ferienspaß jetzt online möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 28.09.2015
Alles im Internet: Jugendpflegerin Claudia Biallas (r.) und Kollegin Jeanette Heinicke präsentieren das neue Online-Portal für den Ferienspaß. Chavier
Anzeige

„Ab jetzt laufen alle Anmeldungen online“, so Claudia Biallas.

Dafür wurde von der Gemeinde Sassenburg eigens ein Computerprogramm angeschafft. Zu finden ist das Ferienprogramm samt Anmeldemöglichkeit unter der Internet-Adresse: www.unser-ferienprogramm.de/sassenburg. Ein Info-Flyer werde noch verteilt.

Eltern, die ihre Kinder anmelden wollen, müssen sich in dem Portal zunächst registrieren. „Im Prinzip ist das Programm selbst erklärend“, so Biallas. Wer Probleme hat, der kann seine Kinder allerdings auch in den Jugendtreffs in Neudorf-Platendorf und Grußendorf sowie in den Räumen der Jugendförderung im Alten Mensagebäude der IGS Sassenburg anmelden. An diesen drei Stellen können die Eltern auch die Gebühren für die einzelnen Angebote entrichten. „Alle Angebote sind jetzt kostenpflichtig“, so die Jugendpflegerin. Gezahlt werden muss zwischen einem und acht Euro.

Weitere Besonderheit: Am Sonntag, 4. Oktober, gibt es zunächst einen Anmeldestopp. „Am Montag, 5. Oktober, werden dann die Plätze für die einzelnen Veranstaltungen verlost“, erläutert Claudia Biallas. Anschließend werden die Eltern per Mail benachrichtigt, ob ihre Kinder einen Platz bekommen haben. „Innerhalb von fünf Tagen muss dann gezahlt werden, ansonsten geht die Reservierung verloren.“ Weitere Infos bei Claudia Biallas, Tel. 05371-990755.

cha

Neudorf-Platendorf. Sehr viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe. Samstag traten diesem Kreis Neudorf-Platendorfer bei. Islandpferdegestüt, Feuerwehr und weitere Helfer bereiteten asylsuchenden Kindern und ihren Eltern eine große Freude.

30.09.2015

Grußendorf. Der Heideweg soll einem Beschluss des Ortsrates zufolge nun doch nicht ausgebaut werden.

25.09.2015

Westerbeck. Es geht voran mit den neuen Sportanlagen in Westerbeck.

24.09.2015
Anzeige