Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Angehörige kritisieren Haus Eichenhof

Westerbeck Angehörige kritisieren Haus Eichenhof

Westerbeck. Die Gerüchteküche brodelt in Westerbeck. Thema: das Seniorenheim Haus Eichenhof, das von der Firma Phönix betrieben wird. Eine „immense Fluktuation von Mitarbeitern“ wird genauso beklagt wie „mangelndes Fachpersonal“.

Voriger Artikel
Zigarettenautomat in die Luft gesprengt
Nächster Artikel
IGS Sassenburg: Unterricht läuft wieder

Kritik am Westerbecker Seniorenheim: Angehörige von Bewohnern beklagen Missstände - die Verantwortlichen weisen das zurück.

Quelle: Archiv

„Das Fachpersonal ist hier Mangelware“, sagt eine betroffene Angehörige. „Das Personal wird hier knapp gehalten.“ Die Situation im Haus habe sich insgesamt seit Dezember 2014 verschlechtert. „Etwa fünf bis sechsmal im Jahr“ seien Medikamente falsch gegeben worden. Sie habe zudem den Eindruck, dass Demenzkranke „nicht ordentlich betreut werden“. Außerdem wünsche sie sich, dass die Angehörigen über Änderungen vorab informiert würden und nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden.

„Das Wichtigste ist für uns, dass unsere Bewohner vernünftig versorgt werden“, erklärt Undine Podewils vom Phönix Interims-Management. Gemeinsam mit Fabian Rehlein von Regionalmanagement und der neuen Heimleiterin Yvonne Menzel stand sie der AZ Rede und Antwort.

„Die Angehörigen sollen das Gefühl haben, dass ihre Familienmitglieder hier gut versorgt werden.“ Was das Personal angehe, „so haben wir uns an einem Pflegeschlüssel zu orientieren, den erfüllen wir“, so Podewils. Die personelle Besetzung hänge immer von den Pflegestufen der Bewohner ab. Dass alles korrekt zugehe, werde ständig vom medizinischen Dienst der Krankenkassen und der Heimaufsicht kontrolliert.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr