Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Am Feuerwehrgerätehaus herrscht Parkplatznot
Gifhorn Sassenburg Am Feuerwehrgerätehaus herrscht Parkplatznot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 21.03.2018
Mehr Parkplätze nötig: Vor allem im Einsatzfall fehlen an Triangels Feuerwehrhaus Stellflächen für die Privatwagen der Brandschützer.  Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Triangel

 Im Einsatzfall sei es kaum möglich, dass alle Feuerwehrkameraden ihre Privatwagen in der Nähe zum Feuerwehrgerätehaus abstellen können. Es sei denn, man nutze einen Grünstreifen am schräg gegenüber liegenden Sportplatz. Der allerdings sei nicht als Parkplatz gedacht und nach starkem Regen völlig aufgeweicht. Die Folge: „Unsere Autos stecken fest, sind völlig verdreckt und die Grünfläche ist auch hinüber“, sagte Albrecht.

Der Ortsbrandmeister beantragte, die Fläche so zu pflastern, dass wenigstens sieben bis acht Autos schräg zur Fahrbahn parken können. „Eigentlich bräuchten wir ja 17 Parkplätze, aber damit würden wir uns begnügen“, sagte er. Bauamtsleiter Jörg Wolpers schätzte, dass die Kosten für eine Pflasterfläche mit dem nötigen Unterbau und Bordsteinfassung bei 10.000 bis 15.000 Euro liegen. 2018 sei das nicht mehr zu machen, man sollte die Maßnahme fürs nächste Jahr vorsehen.

Statt Pflastern schlug er Schottern vor. Das sei günstiger und auch wegen möglicher baulicher Veränderungen im Zuge des Entwicklungskonzeptes zu empfehlen. Das Entwicklungskonzept übrigens ist weiter in Arbeit. Kern davon ist, die alten Sportplätze in Bauland umzuwandeln und neue anzulegen.

Die Beratung darüber vertagte der Ortsrat erneut. „Wir haben zwar schon einmal mit den beteiligten Vereinen gesprochen“, sagte Ortsbürgermeisterin Beate Morgenstern-Ostlender. Ein zweites Treffen ist allerdings für April vorgesehen. Dem wollte man nicht vorgreifen.

Von Ron Niebuhr

Ein Verkehrsunfall hatte sich am Freitagabend auf glatter Fahrbahn auf der K93 zwischen Triangel und der IGS Sassenburg ereignet: Eine Autofahrerin war mit ihrem Lupo gegen 19 Uhr frontal gegen einen Baum gerutscht.

17.03.2018

Bis August braucht die Sassenburg zwei weitere Kita-Gruppen sowie eine Krippen-Gruppe. Auf Beschluss des Verwaltungsausschusses wird in Grußendorf in Modulbauweise je eine Krippen- und Kita-Gruppe angebaut und der für Neudorf-Platendorf geplante Container mit Kita- und Bewegungsraum nach Triangel umdirigiert.

19.03.2018

Der Ärger mit Pfützen und Schlamm auf dem Schützenplatz in Triangel hat erst einmal ein Ende. Rund eine Woche lang wurde jede Menge Splitt auf der Fläche aufgetragen.

16.03.2018
Anzeige