Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Altes Handwerk für Bauernmarkt gesucht
Gifhorn Sassenburg Altes Handwerk für Bauernmarkt gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 03.03.2016
So soll es auch in Neudorf-Platendorf werden: Der erste Bauernmarkt der Sassenburg will zahlreiche Attraktionen anbieten. Quelle: Britta Schulze (Archiv)
Anzeige

Der Ort war bewusst gewählt, weil nämlich genau hier der Bauernmarkt über die Bühne gehen soll. „Die Örtlichkeiten sind bestens geeignet“, fasst Dirk Behrens, der von der Verwaltung bei der AG Wirtschaft dabei ist, die Meinung der rund 20 Teilnehmer zusammen. Eine ganze Reihe von konkreten Vorschlägen wurde gemacht.

Eingebunden werden sollen die örtlichen Vereine und Verbände. „Schon jetzt steht fest, dass die Landfrauen für Kaffee und Kuchen sorgen“, sagt Dirk Behrens. Kinder, Eltern und Mitarbeiter des Thomas-Kindergartens werden ebenfalls mit Aktionen dabei sein. „Wünschenswert wären auch Auftritte der Jagdhornbläser und der Chöre“, sagt Behrens.

Auf dem eigentlichen Bauernmarkt sollen Produkte aus der Landwirtschaft angeboten werden. Ob Shiitakepilze, die in Platendorf gezogen werden, Käse, der im Moordorf hergestellt wird, oder Honig vom heimischen Imker: Es soll ein breites Angebot werden. „Vorgeführt werden sollen zudem alte Handwerkskünste - wie zum Beispiel Besenbinder oder Schmied“, erläutert Behrens. „Da suchen wir noch Leute, die altes Handwerk präsentieren wollen.“

Wer in dieser Richtung etwas anzubieten hat oder sonst mitmachen möchte, der wendet sich an Dirk Behrens, Tel. 05371-68810, E-Mail dirk.behrens@sassenburg.de, oder an Svenja Rönneberg, Tel. 05371-68834, E-Mail svenja.roenneberg@sassenburg.de.

cha

Sassenburg. „Dann muss ich ihm den Flug nach Mallorca und die 100 Bier ja wohl bezahlen“, sagt der Westerbecker Christoph Neumann resigniert. Er hat nämlich eine Wette gegen seinen Kumpel Teja Schönberger aus Grußendorf verloren. Schönberger hatte im vergangenen Sommer die Idee, gemeinsam einen Ballermann-Hit zu produzieren (AZ berichtete). Neumann glaubte nicht, dass das zu schaffen sei und hielt dagegen. Jetzt stehen sie mit ihrem Song sogar in den Charts.

04.03.2016

Neudorf-Platendorf. „Nach dem Essen sollst du ruh’n oder 1000 Schritte tun“, heißt es im Volksmund. Der TuS Neudorf-Platendorf drehte am Sonntagvormittag die Reihenfolge um und stockte die Strecke kräftig auf: erst 7000 Schritte mit Pausen, dann Grünkohl mit Bregenwurst und Kasseler.

29.02.2016

Westerbeck. Viele Menschen möchten sich für Flüchtlinge engagieren. Sie möchten ihnen zum Beispiel beim Erlernen der deutschen Sprache helfen. Die Kreisvolkshochschule Gifhorn bietet jetzt kostenlose Lehrgänge für ehrenamtliche Lernbegleiter an - so auch am Wochenende in Westerbeck.

28.02.2016
Anzeige