Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Alte Schule: Räume für Kultur und Ganztag
Gifhorn Sassenburg Alte Schule: Räume für Kultur und Ganztag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 09.06.2015
Planungen laufen an: Der alte Trakt der Findorff-Schule, der unter Denkmalschutz steht, soll saniert werden. Quelle: Peter Chavier
Anzeige

Die unter Denkmalschutz stehende Alte Schule des Moordorfes soll in ein kulturelles Zentrum umgewandelt werden (AZ berichtete). Voraussichtliche Kosten des ersten Bauabschnittes: 1,1 Millionen Euro. Es soll Zuschüsse in Höhe von 764.000 Euro geben.

„Zunächst sollen im Erdgeschoss Räume für kulturelle Veranstaltungen geschaffen werden“, erläutert Sassenburgs Bürgermeister Volker Arms. Dort soll ein großer Saal samt Küche und Toiletten entstehen.

„Die Fördermittel sind nur für den unteren Bereich“, sagt Arms. Für das Obergeschoss sollen andere Fördertöpfe gefunden werden. „Wir werden sämtliche Stiftungen anschreiben.“ Im oberen Bereich, dessen Umbau voraussichtlich nochmals etwa 700.000 Euro kosten wird, sollen Räume für das DRK und die Chöre sowie die Kulturschmiede Sassenburg geschaffen werden. Diese Räume könnten auch der Findorff-Schule dienen. „Hier steht uns innerhalb der nächsten fünf Jahre bei zwei Jahrgängen eine Dreizügigkeit ins Haus“, so der Bürgermeister. Auch für die Einführung eines möglichen Ganztagsschulbetriebes müssten weitere Räume vorgehalten werden.

Sämtliche Arbeiten müssen und werden in Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde ausgeführt. Es sei daran gedacht, die Außenfassade, Dach und Fenster des Gebäudes wieder so herzustellen, wie sie früher einmal waren. Es müsse allerdings auch vieles entkernt werden. Ein Raum soll als Klassenzimmer erhalten werden. Wann es losgeht, steht noch nicht fest.

cha

Sassenburg. Seit Anfang des Jahres werden in der Sassenburg die Gebühren für Ab- und Regenwasser getrennt berechnet. Haben Grundstückseigentümer bei den Angaben geschummelt? Das Wasserverband Gifhorn prüft das mit einem Nebeltest.

08.06.2015

Grußendorf. Wie es für die Bewohner des Feriengebietes Auf der Heide nach dem Tod des Eigentümers weitergeht, ist völlig offen. Fachbereichsleiter Dirk Behrens skizzierte im Ortsrat am Montag verschiedene Möglichkeiten.

02.06.2015

Triangel. 238.000 Euro hat die Umgestaltung der Fehringstraße in Triangel gekostet. Für Baumaßnahmen an Straßen hat die Gemeinde Sassenburg in diesem Jahr noch mehr Geld vorgesehen. Einiges ist geplant.

04.06.2015
Anzeige