Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Alles gecheckt: Jetzt hebt der Aeroclub wieder ab
Gifhorn Sassenburg Alles gecheckt: Jetzt hebt der Aeroclub wieder ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 05.04.2016
In die neue Saison gestartet: Piloten aus dem Aeroclub Wolfsburg kreisen ab sofort wieder mit ihren Segelflugzeugen über Stüde. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Alle Flug- und Fahrzeuge hat ein externer Prüfer abgenommen (AZ berichtete). „Sie sind fehlerfrei. Das spricht dafür, dass wir im Winter gründlich gearbeitet haben“, berichtete Nico Behnke.

Der Pressesprecher des Aeroclubs erklärte, dass der Motorsegler und neun Segelflugzeuge zum Saisonauftakt einsatzbereit sind. Nur ein doppelsitziges Segelflugzeug vom Typ ASK-21 fehlte, denn: „Es erhält gerade eine neue Lackierung“, sagte Behnke.

Den ersten Start der Saison durfte diesmal Ausbildungsleiter Reinhard Koch absolvieren. Und so heiß alle Piloten darauf waren, endlich wieder am Himmel über Stüde zu kreisen, dienten die ersten Flüge nach der Winterpause auch einem abschließenden Sicherheits-Check: „Stimmt, was die Instrumente anzeigen? Wie sieht‘s mit dem Flugverhalten aus?“, zählte Behnke auf, worauf die Piloten unter anderem achteten.

Alles muss einwandfrei funktionieren. Daran führt für den Aeroclub kein Weg vorbei. Schließlich geht es um die Flugsicherheit der Mitglieder und nicht zuletzt auch der Gäste. Interessierte haben die Möglichkeit den Verein kennenzulernen: „Im Sommer sind wir bei schönem Wetter eigentlich an jedem Wochenende auf dem Flugplatz“, sagte Behnke. Wer mal zuschauen möchte, kommt am besten einfach vorbei: „Gäste sind bei uns immer willkommen.“ Oder man meldet sich gleich zum Schnupperfliegen an.

 rn

Sassenburg. Die Kommandos der sechs Sassenburger Ortsfeuerwehren einigten sich jetzt auf einen neuen Gemeindebrandmeister. Der Westerbecker Jörn Milkereit löste den bisherigen Amtsinhaber Bernhard Ludewig ab.

04.04.2016

Neudorf-Platendorf. „Torf ist einer der besten Isolatoren in der Natur“, erzählt Heinrich Wulfes. Der Platendorfer weiß, wovon er spricht, schließlich hat er sich, unter anderem als Eigentümer eines Torfwerkes, sein Leben lang mit diesem Naturstoff beschäftigt.

05.04.2016

Grußendorf. Bei der jüngsten Ferienspaßaktion haben Mädchen ihr eigenes Notizbrett gebastelt.

31.03.2016
Anzeige