Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Alle Maßnahmen zur Verkehrssicherheit abgelehnt

Sassenburg: Landkreis winkt bei allen Anträgen ab Alle Maßnahmen zur Verkehrssicherheit abgelehnt

Die Sassenburger Wunschliste für mehr Verkehrssicherheit in den Ortsteilen ist lang. Das Verkehrsamt des Landkreises erfüllt erfahrungsgemäß nahezu nichts davon. Ordnungsamtsleiter Dirk Behrens gab im Fachausschuss am Montagabend einen Überblick.

Voriger Artikel
Schweinemast: Kein Ergebnis vor Gericht
Nächster Artikel
Westerbeck: Andreas Kautzsch legt Ortsrat lahm

Alles abgelehnt: Was sich die Westerbecker für mehr Verkehrssicherheit auf dem Dannenbütteler Weg auch wünschen, der Landkreis Gifhorn spielt nicht mit.

Quelle: Ron Niebuhr

Westerbeck. Auf dem Dannenbütteler Weg in Westerbeck sollten versetzt am linken und rechten Fahrbahnrand Parkzonen markiert werden, am Wohnheim der Lebenshilfe sollte Tempo 30 angeordnet werden und am Ortseingang aus Dannenbüttel kommend sollten Warnbaken die Fahrbahn optisch verengen. „Ich kann es kurz machen: Der Landkreis hat alles abgelehnt“, sagte Behrens.

Auch mit Warnschildern vor der gefährlichen S-Kurve der Hauptstraße mochten sich Landkreis und Polizei bei einer Verkehrsschau nicht anfreunden. Obwohl es dort 2016 zu einem schweren Unfall mit einem Schweinetransporter gekommen war. Immerhin: Die Wolfenbütteler Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr stellt dort demnächst Richtungspfeile auf, die den engen Kurvenverlauf verdeutlichen.

Die Westerbecker Straße in Dannenbüttel ist zwischen den Straßen Zum Kampe und Erlenweg voraussichtlich von Freitag bis Dienstag, 27. bis 31. Januar, voll gesperrt. Grund dafür sind Kanalbauarbeiten des Wasserverbandes zur Erschließung des Baugebietes. Die Umleitung führt über Landesstraße 289 und Bundesstraße 188.

Bei Tempomessungen auf Neudorf-Platendorfs Dorfstraße hat die Polizei im August und Dezember viele Verwarnungen (bis Tempo 70) ausgesprochen und ein paar Ordnungswidrigkeiten (bis Tempo 80) registriert. „Schneller als 80 war niemand - das muss man wohl schon als Erfolg ansehen“, sagte Behrens. Auffallend allerdings: „Die Schnellsten waren Sassenburger.“

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Viele strittige Entscheidungen in der Fußball-Bundesliga: Was halten Sie vom Videobeweis?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr