Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Darum lockt der Adventsbasar so viele Besucher
Gifhorn Sassenburg Darum lockt der Adventsbasar so viele Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 04.12.2018
Jede Menge los: Grußendorfs Vereine und Gruppen erfreuten Besucher mit einem Adventsmarkt. Quelle: Ron Niebuhr
Grußendorf

Vereine und Gruppen stellten die Aktion auf die Beine. Die Koordination übernahm der DRK-Ortsverein. Im Zusammenspiel aller Helfer ließ sich das bunte Treiben im und am Dorfgemeinschaftshaus gut stemmen. „Es ist der Hammer, wie viel hier los ist. Alle sind wieder mit dabei“, freute sich DRK-Sprecherin Susanne Dobbranz.

Große Auswahl an Leckereien

Kulinarisch traf man wohl jeden Geschmack. Das DRK sorgte für Kaffee, Kuchen und Pommes, der TSV für Getränke von Glühwein über Kakao und Kinderpunsch bis zu Bier und Softdrinks, die Schützen für Bratwurst, Steaks und Krakauer und die Jagdhornbläser für Hamburger und Hubertustropfen.

Die Forellen servierten Backschinkenbrötchen, die Junge Gesellschaft backte Waffeln, die Grußendorfer Bogenschützen Stockbrot. Die GSG-13 schenkte Jägertee, heißen Apfelsaft und heißen Kuckuck in ihrer Fuchshütte aus, die Sparfrauen Weihnachts- und Eierpunsch. Und Sonja Kröger hatte mit sechs Mädchen Kekse zu Gunsten der Tierhilfe Wolfsburg gebacken.

17 Stände mit Kunsthandwerk

An 17 Ständen konnte man nach Handarbeiten und Kunsthandwerk stöbern. Der Förderverein der Grundschule erfreute die Kinder mit Bastelangeboten. Der Weihnachtsmann (Jens Klitzing) und sein Engelchen (Louise Fahr) überraschten die Kleinen, das DRK mit einer Tombola die Großen.

Mit tollen Darbietungen stimmten Kita-Sternengruppe, IGS-Schülerband The ChIGS, Lucky Liners, Feuerwehrchor und -musikzug, Jagdhornbläser und die Gruppe Kontrastprogramm alle Besucher auf den Advent ein. Martin Mersmann und Markus Knobloch kümmerten sich um die Bühnentechnik.

Von Ron Niebuhr

Jetzt sollen auch Jugendliche in der Sassenburg mitreden, wenn es um ihre Belange geht. Und bei der ersten Sitzung kamen gleich Knackpunkte auf den Runden Tisch.

01.12.2018

Der Kreis Gifhorn hat die Duschräume in der Sporthalle der IGS Sassenburg wegen Befalls mit Legionellen gesperrt. Der Sportunterricht darf aber weiterlaufen.

03.12.2018

111 Jahre alt ist der TuS Neudorf-Platendorf in diesem Jahr. Da wollte der Verein eigentlich auch 111 Sportabzeichen vergeben. Jetzt erhielten die Kinder und Jugendlichen ihre Abzeichen – insgesamt reichte es allerdings nicht ganz, um das Ziel zu erreichten.

29.11.2018