Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg "Ab ins Beet" wieder aus der Sassenburg
Gifhorn Sassenburg "Ab ins Beet" wieder aus der Sassenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 03.05.2017
Ab ins Beet: Marco Müller (l.) und André Bischoff haben in der neuen Staffel der Vox-Doku-Soap ein Gartenhaus mit Hühnerstall gebaut. Dabei gab's auch ein paar Pannen.
Anzeige

Nachdem der Grußendorfer Müller, vom Fernsehsender mittlerweile als „Chicken George“ tituliert, im vorigen Jahr für Huhn und Hühner eine große Hütte gebaut hat, ist diesmal das andere Federvieh dran, denn ein Herz für Enten hat er auch. Der alte Kreißsaal wird abgerissen zur Freude von Bürgermeister Bischof, der seinem Kumpel selbstverständlich wieder zur Seite steht. Für Geflügelfreund Müller ist der Abriss des Kreißsaales ein emotionaler Moment. Und auch die Hühner spüren die Veränderung: Sie legen nur noch Eier mit welliger Schale.

Eine Woche drauf, am Sonntag, 14. Mai, erfahren die Zuschauer dann ab 19.15 Uhr, wie es aussieht, wenn der Sirenentest der Feuerwehr einen Alarm im Hühnerstall auslöst. Damit es überhaupt weitergeht mit den Pflassterarbeiten, übernimmt der Bürgermeister das Kommando - Hühner- und Entenbereich sollen mit einem Zaun voneinander abgetrennt werden. Aber das Material fehlt. Beziehungsstress auf der Baustelle.

Mittlerweile sind die beiden Geflügelfreunde alte Hasen: Seit sechs Jahren stehen sie für die Doku-Soap vor der Kamera, setzen immer wieder neue Ideen zur Gartengestaltung um, erleben die ein oder andere Panne - und freuen sich auf die demnächst anstehenden Dreharbeiten für das siebte Jahr.

Sassenburg Schnappschuss mit der Wildkamera sorgt bei Facebook für Wirbel - Grußendorf: Hobbyfotografin bekommt Wolf vor die Linse

Die Sichtung von Wölfen im Kreis Gifhorn häufen sich. Aktuell macht ein Schnappschuss bei Grußendorf in den sozialen Medien Furore. Experten zufolge sind in dieser Jahreszeit die Wölfe besonders stark unterwegs - was mit einem natürlichen Zyklus zusammen hängt.

02.05.2017
Sassenburg Westerbeck: Entscheidung über Müllsammeln ist hinfällig - Kritik an Ortsrats-Beschlüssen zu Umwelttag und Baugebiet Neuhaus

Einige Beschlüsse, die der Westerbecker Ortsrat während seiner jüngsten Sitzung gefasst hat (AZ berichtete), stehen in der Kritik. Der Investor für das abgelehnte Baugebiet in Neuhaus kann die Argumentation nicht nachvollziehen, laut BIG-Fraktion war zudem der Beschluss zum Umwelttag nicht ordnungsgemäß - was die Gemeindeverwaltung bestätigt.

02.05.2017
Sassenburg Tolles Geschenk: Ausrangierter Bauwagen für den Pausenhof - Sassenburgschule hat bald einen Zirkuswagen

Seit ihrer Kindheit träumt Dorothee Tietge von einem Bauwagen in ihrem Garten. Jetzt ist der Traum für die Leiterin der Sassenburgschule in Erfüllung gegangen - wenn auch in etwas anderer Form als gedacht, denn der Bauwagen steht künftig auf dem Pausenhof ihrer Schule.

29.04.2017
Anzeige