Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
8500 Kilometer lange Benefiz-Rallye führt bis zum Nordkap

Sassenburg 8500 Kilometer lange Benefiz-Rallye führt bis zum Nordkap

Sassenburg. Sie sind zurück: Die sechs Sassenburger, die im Juni bei der Benefiz-Rallye Baltic Sea Circle gestartet sind, haben als Team Passat Wind ohne Zwischenfälle das Ziel erreicht.

Voriger Artikel
ET-Zweiradmuseum ist jetzt „ZeitOrt“
Nächster Artikel
Segen für alle Zwei- und Vierbeiner

Zwischenstopp am Gletscher: Sechs Sassenburger fuhren bei der Benefiz-Rallye in zwei betagten Passat Variant 8500 Kilometer von Hamburg bis zum Nordkap und zurück.

Sie waren von Hamburg aus rund um die Ostsee bis zum Nordkap und zurück unterwegs gewesen. Und das Spendenziel wurde auch erreicht.

8500 Kilometer haben Marcel Schön, Thomas Wrubel, Dominik Maas, Clemens Kassner, Daniel Schacht und Christian Stegemann in 16 Tagen mit ihren beiden rund 20 Jahre alten Autos - zwei Passat Variant, Baujahr 1995 und 1996 - abgerissen. „Für mich war das die erste große Reise“, erzählt Marcel Schön. Andere Teammitglieder hatten da schon mehr Erfahrung gesammelt, beispielsweise bei einer Motorradtour durch Australien.

„Gefühlt sind wir durch sämtliche Klimazonen und Jahreszeiten gefahren“, erzählt Schön. Vom Hamburger Fischmarkt aus war es bei immer schlechter werdendem Wetter nach Norden gegangen, über Kopenhagen nach Schweden und zur norwegischen Inselgruppe Lofoten, wo sich am fünften Tag der Rallye erstmals alle teilnehmenden Teams trafen.

Ein Höhepunkt der Rallye: „Normal darf man nicht mit dem Wagen bis zum Nordkap, für die Rallyeteilnehmer gab es aber eine Genehmigung“, freut sich Schön über dieses einmalige Erlebnis. Vom Nordkap ging es zurück in den Süden: Der Inari-See in Finnland, St. Petersburg, Tallin, Riga, Polen standen auf der Route.

Gesund und ohne Pannen ist das Team ins Ziel eingefahren. Auch die 1500 Euro, die an Spenden für die gemeinnützigen Organisationen Deepwave und Autonome Jugendwerkstätten Hamburg gesammelt werden sollten, kamen zusammen - nicht zuletzt durch die Unterstützung einiger Sassenburger Unternehmen, betont Schön.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr