Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg 438 Kaninchen und Vögel in der Halle
Gifhorn Sassenburg 438 Kaninchen und Vögel in der Halle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 16.11.2015
Große Ausstellung: 280 Rassevögel und 158 Rassekaninchen waren am Wochenende in der Westerbecker Mehrzweckhalle zu sehen. Quelle: Ron Niebuhr

438 Tiere stellten der Rassegeflügelzüchterverein Gifhorn und Umgebung und der Kaninchenzuchtverein F38 Gifhorn dort gemeinsam aus.

„Ein arbeitsreiches Jahr liegt hinter uns“, sagte Ernst Wehmann, Vorsitzender des Vereins F38. Ob es von besonderem Erfolg gekrönt war, zeigte sich bei der Ausstellung. Juroren zeichneten die besten Zuchttiere aus. Mit 280 Vögeln und 158 Kaninchen in ihren Käfigen war die Mehrzweckhalle sehr gut gefüllt. Ernst Wehmann und Detlef Hannemann, Vorsitzender des Geflügelzüchtervereins, dankten allen Helfern sowie der Gemeinde für die Halle.

Bürgermeistervertreter Dirk Behrens lobte: „Man sieht, wie viel Herzblut in Ihrem Hobby steckt.“ Es sei gerade für Kinder klasse, die Tiere hautnah zu erleben. Auch Kreisveterinär Dr. Mario Ruppert bescheinigte beiden Vereinen gute Arbeit: „Alle Tiere sind gesund. Sie sind hoffentlich Vorbild für andere Züchter.“

Es siegten die Geflügelzüchter Artur Sackmann und Steffen Reimann (Landesverbandsehrenband der Erwachsenen) sowie Fabian Laumann (Landesverbandsehrenband der Jugend), Detlef Hannemann und Hans-Jürgen Jacobs (Kreisverbandsehrenband der Erwachsenen) sowie Klemens Rieger (Kreisverbandsehrenband der Jugend). Die Aller-Ise-Bänder gingen an Albert Hinrichs, Gerd Schlamilch, Dirk Laumann, Lars Berg und Petra Przygoda.

Die besten Kaninchenzüchter sind Ursula Lappan (Vereinsmeisterin Erwachsene), Levina Joy Mertens (Vereinsmeisterin Jugend; Bestes Tier der Jugend), Jörg Voiges (Bestes Männchen; Landesverbandsehrenpreis) sowie Siegfried Marks (Bestes Weibchen; Kreisverbandsehrenpreis).

rn

Neuhaus. Ein furchtbarer Unfall mit zwei Toten und sieben schwer Verletzten ereignete sich am Samstagmorgen auf der B 188 zwischen Dragenkreuzung und Neuhaus: Ein VW-Bus und ein Passat waren gegen 6.30 Uhr frontal zusammen gestoßen. Der Fahrer des Passat und ein Mitfahrer des Kleinbusses kamen ums Leben.

15.11.2015

Sassenburg. Hohe Beiträge von ein paar Hunderttausend Euro werden häufig von politischen Gremien schnell durchgewunken. Sassenburgs Politiker feilschten bei der jüngsten Ratssitzung eine knappe halbe Stunde um 3000 Euro.

12.11.2015

Stüde. Was einmal nur eine Idee war, entwickelt sich immer mehr zu einer großen Geschichte: Die Rede ist vom Verein krebskranke Kinder Harz und seinen Blockhütten am Bernsteinsee.

11.11.2015